Slider

[Rezension] Street Love - Für immer die deine von Laini Otis

Mittwoch, 29. März 2017

http://amzn.to/2nT0Cvi
Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät…
Vielen Dank an den Verlag, dass ich das Buch zur Verfügung gestellt bekomme. Bei manchen Impress Büchern ist man nicht so begeistert und bei manchen total überwältigt. Dieses Buch hat allerdings alle meine Vorstellungen übertroffen.

Es ging schon gut los. Nika ist eine Kämpferin und schlägt sich tapfer auf der Straße. Auf der ersten Seite wird sie allerdings sofort verprügelt. Hier wird einem gleich das wahre Leben auf der Straße vor Augen gehalten. Nika hat allerdings einen Vorteil und ein Retter eilt ihr zur Seite. Ich fand es zu Anfang richtig gelungen, dass wir Nika in ihrem Leben auf der Straße begleiten. Wir sehen wie ihr Altag aussieht und ihr bester Freund Peanut steht ihr ebenfalls zur Seite. Die beiden bekommen eine neue Chance und wollen diese auch nutzen.

Nika ist von der ersten Seite eine tolle Protagonistin und ist mir sofort sympatisch. Sie hat es Faust dick hinter den Ohren und sagt was sie denkt. Solche Charaktere mag ich sehr. Sie ist stark, weiß was sie will aber hat auch eine traurige Seite. Sie hat einen wichtigen Menschen verloren aber sie hat sich nicht unterkriegen lasssen. Peanut ist für mich der perfekte beste Freund, der Nika immer zur Seite steht und ihr hilft wo er nur kann. Sky macht einen unnahbaren Eindruck aber hat auch eine weiche Seite. Wer kann da schon wiederstehen. Aber auch viele andere Charaktere machen diese Geschichte so besonders. Man bekommt viel mehr vom Leben in dieser Einheit mit und kann so alles besser einschätzen.

Die Geschichte entwickelt sich für Nika nicht gerade zum guten aber genau das finde ich super interessant. Die Autorin macht es Nika nicht gerade einfach. Ich finde so etwas einen guten Schachzug. Nika hat wieder damit zu kämpfen auf der Straße zu leben aber bekommt eine kleine Unterstützung. Hier steigt die Spannung noch einmal an ob Nika das Glück auf ein Happy End hat. Ich habe es mir sehr für sie gewünscht.

Das Buch hat wirklich alles. Emotionen, Willenskraft, Stärke, eine gut ausgebaute Geschichte, Liebe, Freundschaft und einen klasse Schreibstil. Ich habe mich in dieses Buch verliebt.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s.


1 Kommentar:

  1. Hey Cookie :)

    Ich kann deine Begeisterung voll und ganz nachvollziehen, das Buch war echt wunderschön und ich konnte kaum mit lesen aufhören :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan