[Rezension] The sleeping Prince - Tödlicher Fluch von Melinda Salisbury

http://amzn.to/2nmPDJK
Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft.

Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird ...

Ich möchte mich erst einmal beim Verlag bedanken, dass ich dieses Buch zur Verfügung gestellt bekomme. Ich habe mich sehr auf diesen Band gefreut, weil mir Band 1 wirklich sehr gut gefallen hat. Ich wollte wissen wie es weiter geht und endlich war es soweit.

Ich finde das Cover wieder wunderschön und es passt so gut zu Band 1, dass beide im Regal wundervoll aussehen. Auch hier ist im inneren wieder eine Karte zu finden, so weiß man immer wo gerade die Geschichte stattfindet. Ich habe mir den Klapptext bewusst nicht durch gelesen und wusste somit nicht, dass es hier mit einer anderen Protagonistin weiter geht. Ich fand dies am Anfang etwas sehr verwirrend. Ich hatte damit nicht gerechnet. Das Buch ist in zwei Teile aufgesplittet. In Teil 1 geht es sehr stark um die Geschichte von Errin und was ihr wieder fahren ist. Diesen Part fand ich etwas langatmig und das hat mich ein wenig gestört. Es ist aber auch verständlich, weil gerade mit einer neuen Protagonistin muss viel erzählt werden. 

In Teil 2 ging es dann viel mehr zur Sache und es wurde endlich spannend.  Es taucht auch die Protagonistin aus Band 1 wieder auf und diese Entwicklung zwischen den beiden finde ich wirklich gelungen. Auch wenn ich es verwirrend finde zwei Protagonisten im zweiten Buch zusammen zuführen umso besser finde ich die Idee aber auch. So werden beide Geschichten und beide Bücher zusammengebracht. Gerade das macht es auch interessant wie es in Band 3 weiter geht. Der zweite Teil ist viel angenehmer vom lesen her, weil hier Aktion im Spiel ist. Dennoch finde ich den Schreibstil der Autorin wirklich gut aber die langatmigkeit in Teil 1 war leider nicht so schnell zu überwinden. 

Ich fand es auch sehr schön, dass die Geschichte des schlafenden Prinzen am Anfang noch einmal erzählt wurde, sodass der Leser sich wieder daran errinern konnte. Eine Bewertung fällt mir hier wirklich schwer, weil ich Teil 2 sehr gelungen finde aber Teil 1 leider etwas hinterher hing. Die Geschichte von Errin ist daran nicht einmal Schuld aber die Zeit in der sie erzählt wird ist zu lang. 

Deswegen gebe ich dem Buch 4 von 5 Sterne, da mir dennoch viel an der Geschichte gefallen hat und ich unbedingt wissen muss wie es in Band 3 weiter geht. Ich bin sehr gespannt und hoffe auf eine geniale Fortsetzung.


Kommentare