[Rezension] Herz über Klick von Amelie Murmann

Jungs? Dafür hat Caro nun wirklich keine Zeit. Anders als ihre beste Freundin Mariella nimmt sie Schule ernst - schließlich hat sie Pläne für die Zukunft. Trotzdem begleitet sie Mariella zu einem Video-Casting – und lernt dort den YouTuber Felix kennen. Die zwei verstehen sich auf Anhieb und bei Caro kribbelt es ganz unerwartet. Und ganz gewaltig. So richtig einlassen will sie sich aber nicht auf dieses Gefühl. Und als Felix‘ Fans im Netz verrücktspielen, bricht Caro den Kontakt lieber ab. Doch Felix gibt nicht auf. Er kämpft um Caro

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Buches. Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut.

Ich habe es zwischendurch gelesen, da es ziemlich dünn ist. Es war schnell gelesen aber für dieses kleine Buch, fand ich es wirklich überraschend gut. Bei solchen kleinen Geschichten kann man immer nicht so viel über die Protagonisten herausfinden. Bei diesem Buch konnte ich die Charaktere ziemlich gut kennenlernen. Es wurden schnell die jeweiligen Eigenschaften deutlich.

Ich finde solche kleinen Geschichen immer aufregend, weil man nur eine kleine Momentaufnahme des ganzen sieht. Ich habe mir schon am Ende gehofft, dass man diese Geschichte zu einem großeren Buch ausbauen kann. Ich fand es interessant, dass man mal eteas über Youtuber liest. Klar sind Youtuber auch nur Menschen aber man kann es sich schecht vorstellen, dass sie trotz des Ruhmes normal sind. Aber eine tolle Vorstellung ist es schon.

Ich fand dieses kleine Buch wirklich genial und super umgesetzt. Es hatte wirklich Witz und Charme zu gleich. Ich finde man sieht auch, dass Schule und lernen nicht immer alles ist. Genießt das Leben und kostet jeden Moment aus.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s




Kommentare