Slider

[Rezension] Spinnenjagd von Jennifer Estep

Samstag, 7. Januar 2017

http://amzn.to/2jf7rl6
Als Auftragskillerin hat "die Spinne" Gin Blanco schon vielen Menschen das Licht ausgeblasen. Jetzt ist sie im vorzeitigen Ruhestand - wobei sie guten Freunden gerne noch den ein oder anderen Gefallen tut. Doch niemals wird sie ihren Frieden finden, solange Mab Monroe noch lebt, die gefährlichste und einflussreichste Frau Ashlands, die mit ihrer Feuermagie Gins Familie ermordete. Glücklicherweise steht ihr der absolut unwiderstehliche Owen Grayson bei ihrem Rachefeldzug zur Seite ...

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

Ich habe mich sehr auf den 3. Band der Reihe gefreut. Ich wollte wissen, wie es mir Gin und ihren Freunden weiter geht. Das Cover finde ich einfach wieder klasse und wenn man den Umschlag aufklappt ist wieder ein wunderbares Bild zu sehen. Ich finde es immer wieder schön und die BIlder sind so passend.

Gin hat wieder einmal nichts zutun außer ihr Restaurante zu leiten. Ich finde es am Anfang wieder etwas schade, dass so viele Wiederholungen drin sind, die einen daran erinnern was in den Bänden davor passiert ist. Ich habe die Bücher alle kurz nach einander gelesen und daher finde ich das etwas nervig. Für jemanden, der viel Zeit dazwischen hat finde ich es wieder eine tolle Auffrischung aber zu mir hat es nicht ganz so gepasst.

Gin hat dies einmal einen Auftrag, den sie nicht wegen dem Geld angenommen hat. Sie will einer Freundin helfen und es wird nichts unbedingt einfach für sie. Auch Finn ist wieder dabei und stattet sie mit Informationen aus. Sie bezeichnet sich selber als Robin Hood in diesem Buch. Ich finde der Titel ist perfekt für sie auch wenn sie es selber nicht denkt. Aber eine Person taucht auf, die es Gin nicht unbedingt einfacher macht. Wer das genau sein wird, werde ich nicht verraten.

Gin hat in diesem Band ganz schön zutun und am Ende fängt es gerade richtig an. Das Ende macht es erst so richtig spannend. Bis Band 3 haben wir Gin richtig kennengelernt und ab Band 4 geht alles so richtig los. Warum, werdet ihr erfahren sobald ihr das Buch lest. Ich kann es euch nur empfehlen es zu lesen, denn nach diesem Ende könnt ihr es nicht mehr erwarten weiter zulesen.

Wieder ein Band voller Spannung und ein männlicher Charakter fehlt auch nicht. Es geht wieder heiß her. Das Buch hat eine perfekte Kombination, die meinen Geschmack immer wieder auf neue trifft. Gin´s Abenteuer werden immer besser uns interessanter. Alles hängt irgendwie zusammen. 

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s auch wenn ich die Wiederholungen am Anfang nervig fand. Das ist halt Ansichtssache.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan