Slider

[Rezension] In Gedanken ein Steinadler von Anika Lorenz

Montag, 23. Januar 2017

http://amzn.to/2kgsYOC
Nachdem Emma etwas getan hat, das sie nie für möglich gehalten hätte, fällt sie in ein tiefes Loch aus Trauer und Angst. Immer häufiger sucht sie Zuflucht in ihrer Tiergestalt und merkt dabei nicht, dass sie kurz davorsteht, nicht nur sich selbst in den Tieren zu verlieren, sondern auch Nate. Denn mit dem Auftauchen der schönen Wölfin Ava scheint es, als hätte er seine Seelenpartnerin gefunden und Emmas Rivalin setzt alles daran, Nates Herz für sich zu gewinnen. Doch ein gemeinsames Ziel macht sie zu Verbündeten: Sie wollen sich an den Jägern rächen, die ihnen so viel genommen haben…






Vielen Dank an den Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte. Ich verfolge diese Reihe von Anfang an und freue mich immer auf den nächsten Band. Diesmal habe ich das Buch mit der lieben Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten gelesen. Ich habe mich sehr auf dieses Buddyreading gefreut.

Wir haben uns vorgenommen immer 4 Kapitel zu lesen. Das hat wirklich super geklappt auch wenn ich immer schneller war als Andrea :D

Nach Band 2 war ich ja bereits ziemlich geschockt gewesen und so konnte ich es kaum erwarten weiter zu lesen. Ich wurde mit Fragen und Fragen zurückgelassen und ich glaube Emma ging es auch so. Am Anfang von Band 3 tatt mir Emma wirklich leid. Sie hat einen schweren Verlust mitgemacht und war somit kaum wieder zuerkennen. Ich konnte das gut verstehen und Anika hat dafür gesorgt, dass wir mit Emma wirklich mitfühlen konnte. Anika hat mich mit der Szene aus Band 2 selbst zum weinen gebracht.

Als aber ein neuer Schüler auftaucht, den nur Emma trainieren kann bessert sich die Lage. Ich wusste nicht so richtig, was ich von diesem Neuankömmling halten soll :D Er wirkte wirklich etwas komisch. Aber auch das legte er später wieder ab und so wurde er mir etwas sympatischer. Auch die anderen Charaktere wurden mir weiterhin sympatischer. Anika hat einfach einen fantastischen Schreibstil, sodass man einfach in diese Welt gezogen wurde. Keiner kommt so schnell aus dieser Reihe wieder raus.

Was mir an diesem Band etwas gefehlt hat war die Knutscherei und etwas mehr Spannung. Der Anfang war wirklich gut und auch nachvollziehbar. In der Mitte wurde es endlich spannend aber dann zum Schluss wurde das hier etwas ausgelassen. Dafür haben wir mit Emma ein anderes Abenteuer gestartet und durften auch hier die neuen Charaktere besser kennengelernen. Aber das mit der Knutscherei hat mir wirklich gefehlt.

Wenn ich bei der Reihe bis hierhin ein Fazit ziehen müsste kann ich euch sagen, dass mich diese Reihe einfach nur begeistert. Ich liebe Gestaltenwandler und wir haben bis hierher bereits so viel mit Emma erlebt und durchmachen müssen, dass ich einfach nicht möchte das diese Reihe jemals aufhört. Ich wünsche mir sehr für die Autorin, dass die Reihe als Print veröffentlicht wird. Ich drücke ihr die Daumen. 

Das Buch verlässt uns wieder mit neuen Fragen und ich will wissen wie es weiter geht. Ich kann es kaum noch erwarten aber Band 4 erscheint ja zum Glück auch bald. Sodass wir nicht mehr lange warten müssen. <3 Danke Anika für diese wundervolle Reihe <3

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Cookie´s

1 Kommentar:

  1. Hey :)

    Tolle Rezi :D

    Es hat mir auch echt Spaß gemacht, dass Buch mit dir zu lesen und ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächsten Teile :D
    Und mögest du dann ein wenig langsamer lesen ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan