Slider

[Rezension] Dark Souls - Entfesselt von Kimmy Reeve

Samstag, 28. Januar 2017

Jordan hat sich geschworen, nie wieder nach Miami zurückzukehren, doch widrige Umstände bringen sie dazu, diesen Vorsatz zu brechen. Zurück in ihrer alten Heimat begegnet sie nicht nur unweigerlich Logan, sondern ist auch gezwungen, bei dem Mann Schutz zu suchen, den sie über alles geliebt hat.
Erneut muss sie sich dem stellen, wovor sie einst weggelaufen ist, und vor allem muss sie eine Entscheidung treffen. Dabei kommen Wahrheiten ans Licht, die niemand für möglich gehalten hätte.
Hat Jordan dieses Mal den Mut zu bleiben oder wird sie wieder die Flucht antreten?
Wird es beiden gelingen, sich gegenseitig von den Fesseln ihrer Vergangenheit zu befreien oder ist alles verloren, woran sie glaubten?

Vielen Dank an den Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Das Buch ist am 27.01.2017 erschienen und ich durfte es schon ein wenig früher lesen. Es war für mich eine große Ehre und über diese Chance habe ich mich sehr gefreut. Ich hatte allerdings nicht damit gerechnet, dass mich dieses Buch emotional so fertig machen würde.

Der Leser wird gleich zu Beginn in die Geschichte geworfen und fühlt sich sofort wieder mitten drin. Es war ein nahtloser Übergang aber dennoch wurde ich gleich am Anfang überrascht. Aber ich glaube, dass es jedem so mit Band 2 geht. Ich hatte das Glück gleich mit der Reihe weiter zumachen anstatt Monate warten zu müssen. Ladies, ich kann mit euch mitfühlen und für viele war das Ende von Band 1 gemein aber Band 2 legt noch eins oben drauf.

Beide Charaktere verstehen die Welt nicht mehr und versuchen das beste aus ihrem Leben zu machen. Sie gestehen sich nicht ein, dass sie einander brauchen. Mir tat es selbst richtig weh, die beiden so zu sehen. Ich wünshte mir, dass es für die beiden eine schöne Zukunft geben kann. Aber kaum ist Jordan wieder zurück habe ich dieses Gefühl verloren. Ich war so vertieft in diese Geschichte, dass ich so mitgefiebert habe.

Die beiden können in diesem Teil aber immer noch nicht zur Ruhe kommen, denn es passieren Dinge die erst einmal geklärt werden müssen. Beide müssen ihre inneren Dimonen besiegen aber das ist für beide nicht ganz so einfach. Zum Ende hin wird es absolut spannend und mir lief ein Schaueder über den Rücken. Das Buch war so schnell gelesen und ich war sehr traurig darüber, dass es schon wieder vorbei ist.

Allerdings hat dieses Buch etwas in mir ausgelöst, dass bisher nur einmal passiert ist. Ich habe am Ende des Buches geweint. Bisher kam das bei einen ganzen Büchern nur einmal vor und das sagt schon vieles aus. Ich bin kein Mensch, der beim lesen weint aber bei dieser Geschichte konnte ich einfach nicht anders. Das Ende hat mit meinen inneren Frieden gegeben. Mein Lieblingscharakter war aber immer noch Noel. Ich liebe diesen kleinen seit dem ersten Auftritt. So ein Kind wünscht sich jeder. Auch wenn er in Band 2 zu schnell groß wird.

Danke Kimmy, dass du mich zum weinen gebracht hat und dieses Buch somit immer ein Platz in meinem Herzen hat. Mit so viel Emotionen habe ich wirklich nicht gerechnet. Deine Leser lieben dich und deine Bücher dafür. Wieder einmal hast du mich nicht enttäuscht. Ich liebe dieses Buch und ich bin unendlich traurig, dass es vorbei ist. Aber alles hat ein Ende aber es wird für immer in meinem Herzen sein.

Das Buch bekommt 5 von 5 Cookie´s.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan