[Bericht] Lesung von Geneva Lee

Ich habe mich so gefreut, als die Einladung von Blanvalet Verlag kam. Geneva Lee sollte auch in Dresden eine Lesung abhalten und so habe ich natürlich nicht lange überlegt. Ich musste dorthin. Ich bin gemeinsam mit der lieben Marie-Luis Rönisch. Ich hatte bereits Band 1 und 2 der Reihe gelesen und war wirklich begeistert.

Wir haben davor noch etwas gegessen und sind dann auf direktem Weg zu Thalia. Nachdem wir noch etwas in den Büchern gestöbert haben, sind wir in das Thalia Café gegangen. Sofort wurden wir mit Sekt empfangen und ich sollte den von Marie auch noch trinken :D. Somit war ich also mit 2 Sektgläsern bewaffnet und bereit für die Lesung.




Geneva Lee und Irina von Bentheim nahmen auf der kleinen Bühne und den bequemen Sesseln platz. Irina hat Geneva ein paar Fragen gestellt und diese fü uns übersetzt. Aber auch so konnte man das English von Geneva gut verstehen. Wir erfuhren wie es zu den Büchern kam, das Geneva mit deutschen Duschen nicht so zurecht kam und sollte sie einmal nach Deutschland ziehen sie einfach die amerikanischen Duschen mitbringen :D

Der Mann von Geneva war ebenfalls dabei und die Großeltern passten auf die Kinder auf. Als die Serie "The Royals" ins Fernsehen kam, wurde Geneva sogar gratuliert, dass sie die Rechte abgeben hat :D Schon crazy aber ihre Bücher waren es leider nicht. Wir unterhielten und auch über mögliche Schauspieler die Alexander und Clara verkörpern könnten. Geneva ist so sympatisch und sobald sie anfing zu lachen, hat der ganze Raum mitgelacht. Es war eine tolle Runde.


Geneva hat sogar aus der Englischen Ausgabe vorgelesen und danach hat gleich Irina in deutsch weitergelesen. Irina har eine tolle Stimme und konnte Alexander und Clara wunderbar darstellen. Ihr zu zuhören war einfach klasse und man hatte das Gefühl das Buch selbst zu lesen aber man war tiefer im Buch versunken.

Danach haben wir unsere Bücher signieren lassen und durften noch Bilder mit Geneva machen. Als sie uns auch noch eine Krone aufgesetzt hat war der Abend perfekt. Alle haben sich wohl gefühlt und einen tollen Abend mit einer tollen Autorin verbracht.

Danach habe ich noch die liebe Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten und Daniela von Buchstabenzauber kennengelernt. Wir haben uns selbst nach der Lesung noch wunderbar unterhalten und ich bin froh noch mehr Büchersüchtige in Dresden gefunden zu haben.


Der Abend war wunderschön und ich war froh zu dieser Lesung gegangen zu sein. Danke für diesen wundervollen Abend und für den Sekt :D

Kommentare