[Rezension] Spinnenkuss - Elemental Assassin 1 von Jennifer Estep

http://amzn.to/2ecu60S
Gin Blanco führt ein Doppelleben: Tagsüber serviert sie das beste Barbecue der Stadt. Nachts kennt man sie unter dem Namen »die Spinne« als gefürchtete Auftragskillerin mit einem Talent für Elementarmagie. Doch als sich ihre neue Mission als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Magier braucht, ist Ablenkung – besonders in Form eines sexy Detectives.






Vielen Dank an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Ich habe lange überlegt ob ich diese Reihe anfangen soll. Mir haben die schwarzen Bände leider nicht gefallen und sie haben nicht wirklich zu den anderen Büchern von Jennifer Estep gepasst. Ich bin eigentlich kein Coverkäufer aber bei mir hat Jennifer Estep ein eigenes Regal und da sollte es schon passen.

Ich habe mich sehr gefreut, dass es die Reihe nun nun im weißen Einband gibt. Nun passen sie endlich ins Regal. Endlich konnte ich mit der Reihe anfangen.

Ich war sehr gespannt auf das Buch gerade weil ich auch von vielen gehört habe, dass es die beste Reihe von der Autorin sein soll. Als ich endlich anfangen konnte habe ich mich auf mein Sofa gekuschelt und angefangen. Man steigt sofort in Gin´s Welt an und begleitet sie durch ihren Auftrag, der sie in ein Irrenhaus geführt hat. Ich fand es gut, dass man sofort Gin´s Fähigkeiten gezeigt bekommt und so sich schon einen ersten Eindruck der Auftragskillerin bekommen konnte.

Ich mochte Gin und ab dem ersten Satz im Buch. Ich finde sie ist eine sehr starke Persönlichkeit und man merkt sofort, dass ihr Leben spüren auf ihr hinterlassen hat. Sie kämpft sich durch ihr Leben und dabei ist sie halt eine Auftragskillerin. Ihr Ziel ist es ihren Job zu machen und zu überleben. Eine wirklich starke Frau. Gin kann man nicht so leicht etwas vormachen.

Als es dann in die eigentliche Handlung vom Buch geht, wird der Leser sofort in das Buch geschleudert und steckt mitten zwischen Indrigen und Verschwörungen. Gin hat es auf einmal nicht mehr so einfach und wird wegen Mordes verdächtigt. Als sie dann auch noch einen harten Schicksalsschlag erleidet muss Gin erst einmal wieder einen klaren Kopf bekommen.

Als dann auch noch der Detektiv in das Geschehen mit verwickelt wird, wird das Buch immer besser. Es ist spannend und mitreißend. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Ich kann zwar momentan noch nicht sagen ob es die beste Reihe von der Autorin ist aber dennoch finde ich das Buch wirklich richtig gelungen.

Spannend bis zum Schluss und es wird nie langweilig. Viele tolle ausgearbeitete Charaktere und starke Persönlichkeiten, die alle ihr Päckchen zu tragen haben. Ein gelungender Auftackt einer Reihe und zum Schluss ist man sehr gespannt was in Band 2 alles passiert.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s. Wieder einmal wurde ich von Jennifer Estep nicht enttäuscht. Sie ist einer meiner TOP 3 Lieblingsautoren <3




Kommentare