Slider

[Rezension] Fuchsgeit von Nicky P. Kiesow

Montag, 3. Oktober 2016

http://amzn.to/2dEdqlj
Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt.
Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen.
Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann.

Ich durfte das Buch als Rezensionsexemplar schon vorm Veröffentlichungstermin lesen und das war für mich eine große Ehre. Vielen Dank <3

Fuchsgeist war das erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe und ich muss sagen, dass ich ihren Schreibstil sehr schön finde. Auch die Idee hinter der Geschichte, hat mich sofort gepackt.
Da dieses Buch nicht so dick ist, kann ich kaum etwas dazu sagen ohne alles vorweg zu nehmen. Aber es soll ja auch 10 Bände aktuell geben.

Ich finde es auch sehr schön, dass es mal um Füchse geht. Von diesen Tieren findet man doch nicht viel in Büchern. Auch, dass die Protagonistin sich in einen verwandeln kann. Die Schwester Sisandra finde ich null sympatisch und ich kann mich eher mit Maykayla identifizieren.

Es ist etwas schade, dass dieses Buch nur so wenig Seiten hat. Aber dafür lohnt sich das Taschenbuch wieder mehr, da es die ersten 3 Bände enthalten soll.

Das Ebook von Fuchsgeist ist schön für zwischendurch und ich will auf jeden Fall auch Band 2 wieder haben. Auch das Taschenbuch wird bei mir einziehen dürfen.

Ein toller Auftackt der Reihe und macht Spannung auf mehr. Wenn ihr auf die Info´s geht, könnt ihr euch das Ebook gleich vorbestellen <3

Das Buch bekommt von mit dennoch nur 4 von 5 Cookie´s wegen der Länge. <3




1 Kommentar:

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan