Slider

[Rezension] Amy & Sean - Forbidden Desire von Christelle Zaurrini

Samstag, 3. September 2016

http://amzn.to/2bQQQ4U

Auf den ersten Blick scheint Amys Leben perfekt: Ein charmanter Mann, eine Villa am Strand und eine Hilfsorganisation, die sie selbst auf die Beine gestellt hat. Auf den zweiten erkennt man, dass all das nur Fassade ist. Erst als Sean in ihr Leben tritt, spürt sie erstmals wieder das Glück, das sie vor so vielen Jahren verlassen hat. Und doch holt sie ihre Vergangenheit immer wieder ein. Eine Geschichte über eine verbotene Liebe, die versucht, das Unüberwindbare zu durchbrechen.

Ich möchte mich noch einmal offiziell bei Christelle Zaurrini bedanken, für die Möglichkeit dieses Buch vorablesen zu dürfen. Genauso gerne unterstütze ich sie damit eine Rezension zu schreiben. Dieses Buch darf nicht unerwähnt bleiben. Amy&Sean erblicken heute offiziell das Licht der Welt und das möchte ich genauso gebührend feiern wie die Autorin selber.

Liebesgeschichten sind eine tolle Abwechslung zu den anderen Genres und ich lese in diesem Genre wirklich gerne. Dieses Buch hat meine Erwartungen mehr als übertroffen. Es ist das erste Buch welches ich von Christelle Zaurrini lese. Ihr Schreibstil war einfach fesselnd und mitreißen. Eine perfekte Mischung und so fühlt man sich als Leser sofort wohl.

Am Anfang der Geschichte lernt man Amy und Sean kennen. Man merkt sofort, dass dort mehr entstehen wird aber man sieht auch, dass es Amy mit ihrem Mann nicht gut geht. Er behandelt sie schlecht und sie bleibt dennoch bei ihm. Sean zeigt ihr wie schön das Leben kein kann aber dennoch kann Sie sich von ihrem Mann nicht trennen. Aber was ist einem wichtiger, die gemeinsame Vergangenheit oder endlich wieder glücklich zu sein?

Die Frage stellt sich auch Amy mehrmals und bleibt dennoch bei ihrem Mann. Sie hält es für richtig und kann ihn nicht allein lassen. Eine tragische Liebesgeschichte und dennoch trifft sich Amy weiterhin mit Sean. Aber kann diese Liebe wirklich standhalten?

Die Geschichte wird im laufe des Buches immer romantischer aber dann wird der Leser von dem Traumpaar weggerissen. Ich finde die Geschichte wirklich sehr nah an der Realität, es gibt viele Frauen die nicht glücklich sind aber ihre Männer dennoch nicht verlassen. Man sollte sein Leben in vollen Zügen genießen. Als ich aber erfuhr, warum Amy sich nicht trennen kann, konnte ich mit ihr mitfühlen und alles verstehen. Aber was ihr Mann dann tut, zieht einem den Boden unter den Füßen weg.

Eine romantische und realitätsnahe Geschichte, die ihre Höhen und Tiefen hat. Perfekt für Leser die Liebesgeschichten lieben. Ich kann es wirklich jedem empfehlen, da ich dieses Buch wirklich sehr mochte. Es wird nicht langweilig und hier zieht sich nichts hin. Besonders schön finde ich die Hilforganisation, die Amy aufgebaut hat. Eine hinreißende Geschichte und eine absolute Buchempfehlung von mir.

Das Buch bekommt daher 5 von 5 Cookie´s von mir.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan