Slider

[Rezension] Love & Lies - Alles ist verziehen von Molly McAdams

Sonntag, 21. August 2016


http://amzn.to/2bth4eq
Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es geht. Doch die beiden wurden mit etwas konfrontiert, das sie auseinanderzureißen droht.

Nach Band 1 habe ich erst einmal eine lange Pause gelassen bevor ich mit Band 2 anfangen wollte. Ich war sehr gespannt mit was Rachel und Kash diesmal kämpfen müssen. 

Ich muss allerdings leider gestehen, dass ich mir mehr erhofft hatte. Klar war es dragisch, dass Rachel entführt wurde und Kash so etwas durchmachen musste seine Verlobte in Gefahr gebracht zu haben. Allerdings habe ich mir hier etwas mehr Spannung erhofft. Während Rachels gefangenschaft ist nicht wirklich viel passiert und Kash hat sich zwar Mühe gegeben sie zu finden, hat es dann aber durch nur einen Hinweis bereits geschafft. 

Auch Rachel musste in ihrer Gefangnschaft nicht wirklich viel Angst haben. Klar war es schrecklich was ihr passiert ist aber es war nicht ganz das was ich erwartet hatte. In diesem Buch fehlte es eindeutig an Reiz.

Selbst als Rachel wieder zuhause war, war echt eher nur noch langweilig. Sie hatte einen schweren Monat erlittet und musste sich erst einmal wieder eingliedern. Aber irgendwie hätte dieser Teil nicht unbedingt sein müssen. 

Das Ende fand ich persönlich mit das Highlight des Buches und das einzige was mich wirklich milde gestimmt hatte. Ich mochte das Ende sehr und kann so nun inruhe schlafen. Aber das Buch hat mich an sich nun nicht wirklich umgehauen. Ich fand Band 1 wesentlich besser. 

Band 2 muss man nicht unbedingt gelesen haben, da es etwas fad war und nicht wirklich spannend. An wenigen Stellen ging es etwas mehr zur Sache aber diese Momente überwiegen nicht. 

Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Cookie´s


[Rezension] Der Winter erwacht von C.L. Wilson

http://amzn.to/2bxpPW7

Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert.

Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird ...




Ich habe das Buch durch eine Tausch erhalten und war schon sehr gespannt darauf. Ich habe viel darüber gehört und wollte mich nun einmal selber davon übrzeugen. Ich wurde nicht enttäuscht.

Ich war sehr neugirig auf diese Geschichte und habe dieses Buch somit in meinen Urlaub genommen. Ich wollte endlich wissen, was hinter dieser Geschichte steckt. Chamsin hatte mich sofort auf ihrer Seite und sie tat mir so unfassbar leid, wie schwer sie es bisher im Leben hatte. Dann sollte sie auch noch den Winterkönig heiraten. Aber als sie mit ihm vermählt wurde, ahnte sie noch nicht, dass eine engstehende Person dies schon lange so eingefedelt hatte. 

Ich konnte richtig mitfühlen wie schwer es ihr gefallen ist Sommergrund zu verlassen und mit ihrem Gemahl nach Winterfels zu reisen. Nicht nur, dass es ihr immer schlechter ging machte die Reise umso schwerer. Sondern, dass sich der Winterkönig auch wirkliche Sorgen um sie gemacht hatte. 

Der Schreibstil der Autorin hat mir wirklich sehr gut gefallen. Besonders schön fand ich es, dass man hier wieder verschiede Sichtweisen der Beteiligten gezeigt bekommt. Die Ansichten wechseln immer zwischen Chamsin und Wynter. So etwas finde ich immer besonders schön. So lernt man nicht nur einen Charakter besser kennen. 

Die Geschiche nahm ihren Lauf und Chamsin fühlte sich nicht wirklich wohl am Hof. Aber etwas schenkte ihr Kraft und das war ausnahmsweise Wynter. Auch wenn ich denke, dass es Chamsin in Band 2 nicht einfacher haben wird, hoffe ich das die beiden sich viel viel näher kommen. 

Auch wenn ich Cliffhänger nicht mag, habe ich hier schon damit gerechnet. Ich freue mich aber dafür umso mehr auf Band 2 der Reihe, die dann einen besonderen Platz in meinem Regal bekommt. Ich bin sehr gespannt und mochte Band 1 wirklich sehr. Ein toler Auftackt.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s

[Rezension] Alles, was ich sehe von Marci Lyn Curtis

Maggie hasst ihr neues Leben als Blinde. Sie will keine tapfere Kranke sein, und auf Unterricht von anderen Blinden kann sie gut verzichten. Nach einem missglückten Streich passiert es: Sie kann wieder sehen! Nur einen Ausschnitt der Welt, genauer: einen zehnjährigen Jungen namens Ben. Mit Hilfe des altklugen und hinreißenden Jungen scheint sie einen Teil ihres alten Lebens zurückzubekommen. Und Bens großer Bruder Mason ist Sänger in Maggies Lieblingsband. Und ziemlich attraktiv. Doch er lässt sie abblitzen, weil er denkt, dass Maggie ihre Blindheit vortäuscht – was ja irgendwie stimmt.
Dann kommt heraus, warum sie ausgerechnet Ben sehen kann.

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar im Form eines Ebooks vom Verlag bekommen und darüber bin ich unendlich dankbar. Ich hatte dieses Buch in Form meiner Buchtipps vorgestellt und war so neugirig, dass ich es unbedingt lesen wollte. Nun konnte ich dies endlich nachholen.

Während ich dieses Buch gelesen habe, habe ich mir viele Gedanken darum gemacht wie es wohl ist Blind zu sein. Ich konnte es mir einfach nicht vorstellen. Ich habe das Buch in 2 Tagen gelesen und ich war so begeistert.

Am Anfang musste ich des öfteren lachen, weil Maggie einfach so sarkastisch war und das ist absolut nach meinem Geschmack. Leider ist diese Eigenschaft im Sand verlaufen, als Maggie Ben sehen konnte. Ben hat mich sofort im Sturm erobert und ich wollte auch einen Ben haben. Ben ist ein totaler Klugscheißer aber hat ebenfalls im Leben schon viel durch machen müssen und das mit 10.

Ich habe selten ein so gefühlvolles Buch gelesen, welches mich so mitgenommen hat. Als Maggie erfuhr warum sie Ben sehen konnte wurde es spannend. Ich habe derart mitgefiebert und gehofft, dass alles gut ausgeht. Nichts und niemand konnte mich davon abhalten zu lesen. Ich möchte garnicht so viel vom Buch vorwegnehmen, da es echt schwierig ist nicht zu spoilern.

Eines kann ich euch aber verraten. Maggie hat es nicht leicht und stellt sich immer wieder gegen ihre Lehrerin, die ihr beibringt mit dem Blind sein umzugehen. Bei Lektionen hört sie nicht wirklich zu aber ab einem gewissen Punkt, fängt sie an sich mit ihrer Situation abzufinden.

Für niemand ist es leicht Blind zu sein aber dieses Buch verdeutlicht, dass man sich nicht gegen diese Situation wehren sollte. Ich bewundere Maggie und alle die ihr Augenlicht verloren haben. Ich liebe dieses Buch und werde es allen weiterempfehlen. Ich werde es mir ebenfalls als Hardcover holen, einfach weil es verdient in meinem Regal ein zu ziehen.

Das Buch bekommt von mir volle 5 Cookie´s. 




[Rezension] Zähmung - Das Vermächtnis der Wölfe von Farina de Waard

http://amzn.to/2buJcAi
... findet Sina sich in einer fremden, von erbitterten Kriegen und Leid gezeichneten Welt. Nach ihrer Befreiung aus dem Gefängnis der Unterdrücker entdeckt sie Kräfte in sich, die nicht nur ihr eigenes Leben verändern sollen. Doch die Tyrannin Zayda macht erbarmunglos Jagd auf sie.

Als Sina endlich den Grund für ihre Lage erfährt, muss sie eine Entscheidung treffen, die sie in tödliche Gefahr bringen und die Rettung unzähliger Menschen bedeuten könnte. Dafür muss sie jedoch lernen, ihre magischen Kräfte zu kontrollieren ...




Ich weiß garnicht wie ich anfangen soll. Für mich war dieses Buch ziemlich schwer einzuchätzen. Nicht nur weil ich es lange Zeit unterbrochen hatte, sondern auch weil ich mit dem Buch nicht so zufrieden war.

Ich hatte ungefähr bei der Hälfe des Buches abgebrochen und habe es ein halbes Jahr (glaube ich) nicht mehr angerühert. Ich wusste noch vieles was am Anfang passiert ist und somit ist mir der Einstieg nicht schwer gefallen. Was mich mehr gestört hat war eher, dass ich mich schwer getan habe das Buch überhaut weiter zulesen. Ich habe der Autorin immer wieder versprochen, dass ich es bald weiter lese aber nie den Mut gehabt es wirklich wieder anzufassen. Ich wollte nicht enttäuscht werden, da ich viel positives von dem Buch gehört habe.

Am Anfang der Geschichte war ich hin und weg und konnte absolut nicht ans aufhören denken. Wie Farina die Charaktere zum Leben erweckte war einfach fantastisch und auch der Schreibstil der Autorin hat mit sehr gut gefallen. Sina war für mich eine absolute Heldin und eine starke Frau auch wenn sie sich in der neuen Welt ziemlich schwer getan hat. Aber mal ehrlich, wir hätten uns auch nicht besser angestellt.

Als die Geschichte dann ihren Lauf nahm und wir weiter in die Welt eintauchen konnten, wurde es langsam etwas ruhiger. Sina wurde im Dorf aufgenommen und wurde nun auch in der Magie unterrichtet. Doch auf einmal machte das Buch so einen Knick und war für mich überhaupt nicht mehr spannend genug um es weiter zulesen. Das war der Grund warum ich aufgehört habe. Sina wurde unterrichtet und lernte auch verschiedene Kampfarten und das Tag für Tag. So wurde es auch im Buch beschrieben. Viele haben zu mir gesagt ich solle weiter lesen. Mich hatt dann irgendwann der Ergeiz gepackt und ich wollte dieses Buch dann endlich beenden.

Nachdem ich wieder angefangen hatte, wurde es immer noch nicht besser. Ich war kurz davor es wieder wegzulegen aber mein Freund hielt mich davon ab, da ich nur noch 100 Seiten hatte. Ich war einfach an meinem Ego angekratzt und habe es dann beendet.

Das klingt nun alles als hätte mir das Buch so null gefallen. Es ist richtig, dass ich mich teilweise durch das Buch quälen musste aber nicht weil es mir nicht gefallen hat, sondern weil mir einfach die Spannung gefehlt hat und mir dann einfach beim lesen langweilig wurde. Bei einem so dicken Buch kann das aber passieren. Man versuch dem Leser die Welt so nahe wie möcglich zu bringen und will bestimmte Teile einfach nicht weglassen. So lernt man immerhin Sina noch besser kennen und wird bei ihrer Entwicklung mitgenommen. Das ist nichts schlimmes.

Von mir bekommt das Buch dennoch 4 von 5 Cookie´s. Aber ich möchte die jenigen warnen die Spannung lieben. Lest das Buch dennoch zuende es lohnt sich wirklich. Aber mit Band 2 werde ich dennoch noch etwas warten, da Band 3 noch nicht erschienen ist.


[Rezension] Royal - Eine Hochzeit aus Brokat von Valentina Fast

http://amzn.to/2brVUv8



Nach zahlreichen Herausforderungen, Unterrichtsstunden in Etikette und Anstand, exorbitanten Kleidern und einem wiederholt gebrochenen Herzen hat Tatyana es endlich geschafft: Das Herz des Prinzen gehört ihr und seine letzte Entscheidung steht an. Doch die Fassade des königlichen Prinzessinnen-Wettbewerbs hat längst schon so tiefe Risse bekommen, dass sie sich nur noch seiner Liebe und nicht mehr seiner Wahl sicher sein kann. Denn es geht bereits um viel mehr als nur darum, die Gunst des Prinzen zu erwerben…


 

Die jenigen, die bereits meine Rezensionen bis zum 5. Band gelesen haben, werden wohl wissen, dass ich nicht so begeistert von der Reihe war wie erwartet. Das war aber allerdings nicht bei allen Bänden so. Ich war bei Band 4 bereits an einem Punkt wo ich mir gesagt habe, die Reihe höchstwahrscheinlich nicht weiter zu lesen. Dennoch wollte ich Band 5 noch eine Chance geben. Ich war immer noch der Hoffnung, dass es besser werden würde. Leider wurde ich hier wieder enttäuscht. 

Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass ich ein absoluter Spannungsjunkie bei Büchern bin oder ob ich bereits bei der Selection Reihe die Lust verloren habe. Bei solchen Büchern, finde ich es immer schade, dass das Potenzial nicht völlig ausgeschöpft wurde. Ich will die Reihe auf keinen Fall mit der Selection-Reihe vergleichen aber die Handlung ist schon ähnlich. Bei solchen Büchern muss man das Potenzial nutzen und das habe ich hier nicht gesehen. Wenn eine Reihe schon so ein Potenzial hat, frage ich mich warum es von den Autoren nicht ausgebaut wird. Mich hat Band 5 so gelangweilt, dass ich teilweise einfach nicht weiter lesen wollte. 

Viele lieben diese Reihe und haben so sehnsüchtig auf Band 6 gewartet und mitgefiebert, dass ich echt gehofft hatte es wird besser. Ich kann mir nicht erklären, warum die Autorin bei Band 5 so stark nach gelassen hat. Ich habe auch schon bei Band 4 gesagt, dass mehr Potenzial da ist. Auch war die Seitenzahl angeht. Bei so wenig Seiten darf man doch wohl auch etwas vom Buch erwaten. Ich bin wirklich mega enttäuscht gewesen, dass ich Band 6 wohl nicht lesen werde. Er ist zwar auf meinem Tolino aber ich möchte diese Reihe einfach nicht beenden. Ich glaube Band 3 war für mich der beste aber dieser Band hat mir einfach nur Kopfschmerzen bereitet. Es tut mir leid für die Autorin, dass ich so hart bin aber ich kann es auch nicht schön verpacken. 

Auch wenn nächtes Jahr die Reihe als Taschenbücher rauskommt, werde ich mir diese nicht zulegen. Nach Band 3 habe ich wirklich überlegt aber da ich Band 6 nicht lesen werde und Band 5 schlecht fand, könnte ich die Reihe im Regal nicht vervollständigen. Das würde mir das Herz brechen. 

Mir fällt es echt nicht leicht eine solche Rezension zu schreiben aber es wäre ungefair gegenübern meinen Lesern, diese Reihe in den Himmel zu loben. Wer meinem Blog schon länger kennt weiß, dass ich fast nur positive Rezensionen schreibe aber hier kann ich das leider nicht. 

Das Buch bekommt von mir 2 von 5 Cookie´s





[Neuerscheinungen] 08. August 2016

Montag, 8. August 2016

Schwert & Glut von Sara B. Larson
Inhalt:

Nach dem Sieg über den Tyrannen Hector herrscht Friede im Königreich Antion. Doch der junge König Damian und seine engste Vertraute und Leibwächterin Alexa bekommen zu spüren, wie trügerisch dieser ist. Ein Anschlag auf Damians Leben erschüttern die Grundfesten des Landes. Und Alexa kämpft mit ihren eigenen Gefühlen. Denn immer noch gehört ihr Herz heimlich dem König. Wird Alexa den König beschützen und sich zu ihrer Liebe bekennen, bevor es zu spät ist?

Ab damit ins Bücherregal :D! 


 

Hier noch einmal kurz etwas zu Band 1:

Schwert & Rose von Sara B. Larson (bereits erschienen)Inhalt: 

Alexa ist eine exzellente Schwertkämpferin. Als sie mit vierzehn ihre Eltern verliert, tritt sie der königlichen Leibgarde bei – und aus Alexa wird Alex. Drei Jahre später hat sich Alexa an die Spitze von Prinz Damians Elitegarde gekämpft. Als sie zum Leibwächter des Prinzen avanciert, stellt sie fest, dass der hochmütige Prinz dunkle Geheimnisse verbirgt. Ihr eigenes Geheimnis droht ans Licht zu kommen, als Damian, Alexa und Rylan, ein weiterer Gardist, entführt werden. Plötzlich steht Alex am Abgrund einer tödlichen Intrige – und zwischen zwei Männern, die um ihr Herz kämpfen …
 
Schnell noch ins Bücherregal stellen :)




Revival von Stephen King (erscheint heute als Taschenbuch)

Inhalt:

Revival erzählt die Geschichte des Jungen Jamie und des Predigers Charles Jacobs, deren Wege sich von den Sechzigern bis heute auf unglückselige Weise immer wieder kreuzen. Sie steuert auf ein beängstigendes, auswegloses Ende zu, wie es selbst Stephen King bislang nicht zu Papier gebracht hat, und ist gleichzeitig Abrechnung mit dem Religionsfanatismus in unserem hoch technisierten Zeitalter und Verbeugung vor den Größen des klassischen Horrors.


 Ab damit ins Bücherregal :D!





Der Game Master - Das Spiel ist aus
Inhalt:

Aus den Spielen im VirtNet ist tödlicher Ernst geworden. denn der Cyber-Terrorist Kaine hat sein Ziel fast erreicht: Die Grenzen zwischen der realen Welt und dem VirtNet verschwimmen unaufhaltsam, und der alleinigen Cyberherrschaft von Kaine steht fast nichts mehr im Weg. Michael und seine Freunde sind die einzigen, die den mutierten Tangenten Kaine noch aufhalten können. Doch dafür muss Michael endlich herausfinden, wer seine Freunde wirklich sind …

Ab damit ins Bücherregal :D!





Hier noch einmal kurz zu Band 1 und 2

 
Der Game Master - Tödliches Netz (bereits erschienen) Band 1
Inhalt:


Michaels Leben ist ein einziges Game. Denn Michael will eine Cyber-Legende werden. Doch als sich eine Gamerin im VirtNet vor seinen Augen umbringt, ist plötzlich nichts mehr, wie es war. Dahinter steckt der berüchtigte Cyber- Terrorist Kaine, dessen Motiv ebenso im Dunkeln liegt wie sein Aufenthaltsort. Und Michael ist derjenige, der Licht in die Sache bringen soll – im Auftrag des virtuellen Sicherheitsdienstes. Eine Mission mit höchstem Risikolevel, denn ab jetzt bewegt er sich auf Pfaden, auf die sich noch keiner vor ihm im VirtNet gewagt hat ... 

Schnell noch ins Bücherreagl stellen :)


Der Game Master - Gegen die Spielregeln (bereits erschienen) Band 2
Inhalt:

Michael hat das Geheimnis des Cyber-Terroristen Kaine gelüftet – doch das ist erst der Anfang des Albtraums. Denn Kaine ist ein mutierter Tangent, ein Computerprogramm, das sich zu einem hochintelligenten Wesen mit eigenem Willen entwickelt hat. Und Kaine will nur eines: Die Alleinherrschaft über das VirtNet und die reale Welt! Für Michael und die VirtNet-Security beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit, denn die Machtübernahme ist bereits im Gange …

Schnell noch ins Bücherregal stellen :)


 
CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan