Slider

[Rezension] Ein ganzes halbes Jahr von JoJo Moyes

Montag, 27. Juni 2016

Inhalt

Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Info´s zum Buch
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 21.03.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 21.03.2013
  • Verlag : Rowohlt Taschenbuch
  • ISBN: 9783499267031
  • Flexibler Einband 512 Seiten
  • Sprache: Deutsch 

Reihenfolge



Persönliche Meinung

Ich muss am Anfang sagen, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte bevor ich ins Kino gehe. Ich habe es letztes Wochenende durch gesuchtet. Es lag mir wirklich am Herzen dieses Buch zu lesen.

So viele haben von der Geschichte von Lou&Will geschwärmt und so konnte ich nicht anders als es ebenfalls zu kaufen. Das Cover finde ich wirklich wunderschön und sehr passend zum Buch. Nichts großes aber dafür etwas wunderschönes.

Bereits am Anfang des Buches, hatte ich etwas zu lachen. Lous Vater konnte fast meiner sein. Er haute genau solche Sprüche raus wie mein eigener Papa. Aber auch wie Will am Anfang mit Lou umgeht, zauber einem ein kleines schmunzeln auf die Lippen.  Natürlich habe ich mir gewünscht, dass Will eher netter zu ihr ist aber so ist das nun einmal im Leben. Jeder Anfang ist schwer. Gerade weil Will im Rollstuhl sitzt, macht es die ganze Situation nicht einfacher. Aber Lou möchte nicht aufgeben und das bewundere ich wirklich an ihr. Als sie dann erfährt, dass Will sterben möchte und kündigen will, habe ich sie wirlich gut verstanden. Wer will schon dabei zusehen, wie ein Mensch stirbt. Aber Lou setzt sich eine große Aufgabe im Leben und dafür hat sie meinen größten Respekt. Sie wirkte so stark aber doch so schwach.

Beim Ende hingegen habe ich etwas anderes erwartet. Ich will natürlich nichts dazu verraten aber man mach sich bereits beim verlauf des Buches so seine Gedanken.

Dieses Buch ist eine berührende Liebesgeschichte mit seinen Höhen und Tiefen. Eine absolute Buchempfehlung. Ich bin sehr gespannt auf die Umsetzung im Film <3

Das Buch bekommt 5 von 5 Cookie´s von mir <3





[Rezension] Royal - Eine Krone aus Stahl von Valentina Fast

Dienstag, 21. Juni 2016

Inhalt

Wenige Wochen nur trennen die übriggebliebenen Kandidatinnen von der Enthüllung des echten Prinzen und seiner Wahl der Prinzessin. Alle vier jungen Männer scheinen sich bereits für ihre zukünftige Frau entschieden zu haben, nur wer Anspruch auf Tatyana erheben wird, liegt immer noch im Dunkeln. Dass sie selbst zwiegespalten ist, macht die Situation nicht unbedingt leichter. Erst eine gemeinsame Reise durch das gesamte Königreich öffnet ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königreichs angeht…

Info´s zum Buch

Reihenfolge




http://amzn.to/28LlbR8

Persönline Meinung

Da ich schon die ersten 3 Bände schnell gelesen hatte, wollte ich nun auch noch Band 4 lesen. Ich habe auch hier wieder zu viel erwartet. In diesem Band wird bekannt gegeben, wer der richtige Prinz ist aber das ist auch leider das einzige halbwegs spannende am Buch. Natürlich hat man schon seine Vermutung aufgestellt aber es ist wirklich so offensichtlich, dass es einfach nicht mehr aufregend ist. Für Tatyana´s beste Freundin habe ich mich am meisten gefreut und ich finde es war eine tolle Liebesgeschichte aber das was mit Tatyana selbst ist, ist auch hier ziemlich nervig. Wieder können sich zwei Menschen nicht für einander entscheiden. Band 4 fand ich bei weitem nicht so gut wie die anderen 3 Bände davor. Welchen Auftritt allerdings Tatyana zum Schluss hinlegt, ist echt der wahnsinn. Diesen Part habe ich echt gefeiert aber wieder war es zum Schluss einfach nur noch vorhersehbar und absolut nicht mehr spannend für den Leser. Ich war eigentlich, bis auf ein paar Passage, enttäuscht von dem Buch. Ich werde Band 5 nun erstmal nicht lesen, sondern auch hier ein wenig warten. Ich habe mich zwar nicht aufgeregt aber ich will nicht, dass mich die letzten beiden Teile auch wieder so enttäuschen.

Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Cookie´s. Ich habe ein wenig Hoffnung, dass es besser wird.

 


[Rezension] Selection - Die Elite von Kiera Cass

Inhalt

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Info´s zum Buch

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 14.02.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 23.07.2015
  • Verlag : FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
  • ISBN: 9783733500955
  • Flexibler Einband 384 Seiten -> Auch als Hardcover
  • Sprache: Deutsch

    Hier könnt ihr das Buch kaufen :)
Reihenfolge


http://amzn.to/28KOnFX

Persönliche Meinung

Band 2 der Reihe lag schon lange auf meinem SUB. Nie wollte ich es anfangen aber nun baue ich meine SUB ab und da musste es langsam mal gelesen werde. Außerdem steht bereits Band 3 in meinem Regal und wartet darauf ebenfalls gelesen zu werden. Aber da muss er sich hinten anstellen :D
Band 1 hatte mir ja bereits sehr gut gefallen und somit hatte ich hohe Anforderungen an Band 2. Viele werden das Buch schon gelesen haben oder wissen worum es geht. America ist also einer der 6 Mädchen, die noch übrig geblieben sind und muss sich der Entscheidung, wie alle anderen auch, stellen. Ich fand es nun wirklich gar nicht spannend und habe das Buch eher schleppend gelesen. Auch wenn ich es an einem Tag durch hatte. Maxon und America können sich aber absolut nicht richtig für einander entscheiden und das fand ich besonders nervig. Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen aber nur weil ich wissen wollte, ob die beiden den endlich mal zum Schluss kommen. Doch obwohl America ihn liebt, kann sie sich nicht voll und ganz auf ihn einlassen. Die Pflichten als Prinzessin sind einfach zu groß. Doch während America noch etwas Zeit braucht, knutscht Maxon mit einer anderen rum. Und den Abschnitt fand ich richtig mies. Ich hasse Maxon jetzt schon und mir ist egal ob die beiden zusammen kommen. Ich hasse Maxon einfach. Wie kann man als Kerl, der eine Frau unbedingt haben will mit einer anderen rumknutschen?
Aber dennoch finde ich, dass nicht alles aus diesem Band rausgeholt wurde. Ich bin eigentlich sehr enttäuscht. Im ganzen Buch ist nicht wirklich viel passiert und mir das das ganze hin und her einfach auf dauer zu nervig. Ein weiterer Grund, warum ich Band 3 noch etwas schieben will. Ich habe mich den ganzen Abend über das Buch aufgeregt und mein Freund musste sich das anhören.

Das Buch bekommt von mir leider nur 3 von 5 Cookie´s. Tut mir leid aber mich hat es einfach nicht so überzeugt wie ich es mir erhofft habe.


[Rezension] Black Blade - Das dunkle Herz der Magie von Jennifer Estape

Dienstag, 14. Juni 2016

Inhalt

Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila den »Kampf der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Turnier scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …







Infos zum Buch

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.05.2016
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492703567
  • Flexibler Einband 384 Seiten
  • Sprache: Deutsch


 Reihenfolge der Reihe

http://www.amazon.de/gp/product/B00XU07QIG/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00XU07QIG&linkCode=as2&tag=cookilesew-21http://www.amazon.de/gp/product/B01FDNJB3A/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B01FDNJB3A&linkCode=as2&tag=cookilesew-21 


 Persönliche Meinung

Erst einmal möchte ich mich beim Piper Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut. <3

Das Cover von Band 2 finde ich wirklich sehr gelungen. Die Reihe erinnert mich so stark an die Frost-Reihe. Alle 3 Bände passen einfach perfekt zusammen. Ich finde es auch hier wieder schön, dass bei jedem neuen Kapitel wieder Federn abgebildet sind. Sowas liebe ich einfach.

Ich habe mich nach Band 1 sehr auf die Fortsetzung der Reihe gefreunt und wurde nicht enttäuscht. Diesmal war der Kampf der Klingen im Vordergrund und Lila muss sich nicht nur einmal beweisen. Lila ist mir immer noch sehr sympatisch und das macht das Buch noch viel angenehmer für mich. Die Story lädt auch dieses mal wieder dazu ein, dass Buch nicht aus der Hand zu legen. Natürlich gibt es auch Stellen im Buch, die nicht so spannend sind aber zum Ende hin wird es auch hier wieder besser. In diesem Band überlegt man aber eher mit was die Dragonis planen. Somit kann die Spannung auch einmal im Hintergrund stehen. Ich habe die ganze Zeit versucht mir einen Reim darauf zu machen und einen Schuldigen für all die toten Trolle zu finden. Aber mit dieser Person konnte man nicht rechnen. Vielleicht seid ihr ja mehr Sherlock Holmes als ich.

Abschließend kann ich sagen, dass ich diesen Band genauso liebe wie Band 1 und mich wirklich sehr auf Band 3 freue. Dieser Band wirft am Ende wieder nur Fragen auf und somit muss man Band 3 einfach haben. Aber dieser kommt erst im Oktober 2016 raus. Bis dahin heißt es warten.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s <3


[Rezension] Mind Games von Teri Terry

Donnerstag, 9. Juni 2016

Inhalt

Die Welt in der du lebst, existiert nur in deinem Kopf - doch was, wenn jemand mit deinen Gedanken spielt?

In Lunas Leben ist jeder online: virtueller Unterricht, Dates und Sport als Avatar, sogar das Parlament tagt digital. Nur Luna bleibt offline. Sie ist eine Verweigerin, seit ihre Mutter vor Jahren in einem Online-Spiel starb. Umso überraschter ist Luna, als sie von der mächtigen Firma PareCo zu einem Einstufungstest eingeladen wird - und einen der begehrtesten Programmierer-Jobs erhält. Warum hat die Firma so ein großes Interesse an ihr? Als Luna den begabten Hacker Gecko kennen lernt, beginnt sie die von PareCo erschaffene Welt immer mehr zu hinterfragen. Doch dann ist Gecko auf einmal verschwunden und Luna kann sich nicht mehr an ihn erinnern …



Infos zum Buch


  • Aktuelle Ausgabe : 01.06.2015
  • Verlag : Coppenrath
  • ISBN: 9783649667124
  • Fester Einband 464 Seiten
  • Sprache: Deutsch


  • Persönliche Meinung

    Jeder der mich und meinen Blog kennt weiß, dass ich die Gelöscht Reihe absolut und bedingungslos liebe. Diese Reihe zählt mit zu meinen Lieblingsbüchern und das auch zurecht. Nun habe ich mich endlich an Mind Games getraut und ich bin einfach nur begeistert. 
    Teri Terry hat hier wieder eine Geschichte voller Hingabe und Spannung erschaffen. Das Buch macht absolut süchtig und genauso schade war es, dass es so schnell vorbei war. 
    Die Charaktere erleben den größtenteil ihres Lebens in einer virtuellen Welt. Nur Luna wehrt sich dagegen aber auch sie merkt früher oder später wie viel Spaß sie dabei hat. 
    Die Charaktere wurden so liebevoll gestaltet wie auch schon in der Gelöscht Reihe. Luna und Gecko findet man sofort sympatish und muss einfach wissen was sie zusammen erleben. Auch wenn mich das Ende des Buches sehr mitgenommen hat, habe ich Luna sehr ins Herz geschlossen.
    Der Schreibstil der Autorin zwingt einen dazu immer weiter zu lesen. Man kann das Buch nich aus der Hand legen. Es fällt mir wirklich schwer meine persönliche Meinung über dieses Buch zu äußern, weil ich euch nicht spoilern will. Aber ich kann euch sagen, dass jeder der die Gelöscht Reihe geliebt hat auch dieses Buch lieben wird. Teri Terry ist eine sehr wundervolle Autorin und die Idee hinter dem Buch ist garnicht mal so weit hergeholt. So schnell wie die Technik momentan ist, dauert es vielleicht ein paar Jahre aber durchaus könnten wir an Lunas stelle sein. Aber das wahre Leben ist halt doch am schönsten <3

    Das Buch ist eine absolute Kaufempfehlung von mir und jeder sollte es unbedingt einmal gelesen haben :)
    Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s <3
      

     
    CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan