Slider

[Rezension] Glacies - Gefangen im Eispalast von Sarah Stankewitz

Samstag, 6. Februar 2016

Ich möchte mich auch heute wieder bei jemanden bedanken. Vielen Dank an Sarah, dass ich dieses wundervolle Buch Testlesen durfte. <3

http://www.amazon.de/gp/product/B01B0NGHJ8/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B01B0NGHJ8&linkCode=as2&tag=cookilesew-21INHALT

Ein Mädchen. Ein Thron. Zwei Prinzen.

Eine alte Fehde zwischen den Königreichen Glacies und Perion sorgte dafür, dass die Götter in den bitteren Krieg eingreifen mussten. Seither ist in Glacies der ewige Winter eingekehrt, während Perion vom Feuer verschluckt wird. Als die Königin von Glacies sterbenskrank wird, muss eine neue Regierung an die Macht: Zur Wahl stehen die beiden Zwillingssöhne Alexander und Damian. Doch fehlt ihnen noch die Königin an ihrer Seite. Stella soll sich an einen der Prinzen binden und ihr Königreich retten. Aber was passiert, wenn sie sich ausgerechnet in den Prinzen verliebt, der den Thron zutiefst verabscheut?

PERSÖNLICHE MEINUNG

Ihr wisst garnicht, wie lange ich nun darauf gewartet habe dieses Buch zu rezensieren. Ich durfte es bereits Anfang Januar Testlesen und habe es am selben Tag noch beendet. Und heute ist schon 1 Monat um. So lange musste ich meine Meinung vor euch geheim halten. Wisst ihr wie schwer das als Buchblogger ist :D

Ich fange mal bei dem Cover an. Es ist so wunderschön. Ich kannte es vorher nicht, weil ich das Buch ja in Rohfassung bekommen habe. Aber als ich dieses Cover gesehen habe, habe ich mich sofort noch mehr verliebt. So viel Liebe sieht man nicht immer in einem Cover. In einer Buchhandlung wäre es sofort in meine Hände geraten.

Ich habe ja schon erwähnt, dass ich das Buch an einem Tag durchgelesen habe. Das ist momentan sehr sehr selten bei mir. Soetwas kommt vielleicht 1x in einem vierteljahr (wenn überhaupt) vor. Ich habe das Buch so kras verschlungen, dass ich schon Kopfschmerzen bekommen habe, weil ich die ganze Zeit so auf mein Tolino gestarrt habe. Ich musste immer und immer wieder wissen wie es weitergeht. Stelle ist einfach die perfekte Protagonistin. Ich finde sie so sympatisch, dass ich sie einfach perfekt finde. Die Welt, die Sarah erschaffen hat, ist einfach ein wahrer Traum. Ich konnte mir alles so bildhaft vorstellen, dass ich vergaß das ich auf meinem Sofa saß. Ich dachte ich wäre auf dem Dach vom Eispalast und würde allen Protagonisten von oben zusehen.

Zum Ende hin, kamen so viele Sachen ans Licht und ich wusste mit meinem Gedanken nicht mehr wohin. Ich war so überwältigt. Ob Stelle sich für Damian oder Alexander entscheidet, oder ob sie den Palast wieder verlassen muss und die Welt so bleibt wie sie ist, müsst ihr schon selber herausfinden. Ich liebe dieses Buch und kann wirklich sagen es ist mit einer meiner Top 10 und das ziemlich weit oben <3

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Cookie´s einfach weil die Geschichte der Hammer ist und man in eine Welt reist, die so unglaublich ist <3 Danke Sarah für dieses wundervolle Buch <3 Du hast mir den Start ins neue Jahr so krass versüßt <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan