[Rezension] The colour beneath my soul (blue) von Cassidy Davis


INHALT

Kacey hat bereits einmal den Fehler gemacht, sich auf den falschen Mann einzulassen. Sie hat ihm vertraut und nicht hinterfragt. Seitdem hat sie den Männern abgeschworen und geht jedem Flirt gekonnt aus dem Weg. Hierbei hat sie die Rechnung aber ohne Logan Wells gemacht, der von der taffen Restaurantbesitzerin beeindruckt ist und die Chance auf ein Date nicht kampflos aufgibt. Insbesondere nicht, weil Kacey keinen blassen Schimmer hat, wer sie um eine Verabredung bittet.
Als sie beginnt, ihm trotz ihrer Vorsätze zu verfallen, rückt der Moment immer näher, in dem Logan ihr die Wahrheit sagen muss ... 

PERSÖNLICHE MEINUNG

Ich muss euch mal etwas gestehen, ich habe noch nie ein Ebook so verschlungen wie dieses hier. Ich durfte dieses Buch nun schon vor dem Erscheinungsdatum in den Händen halten. Ich habe sofort angefangen und wollte es eigentlich bis Donnerstag schaffen, aber wie das manchmal so ist hat man dann kaum Zeit. Aber in meiner Zeit wo ich dieses Buch gelesen habe, wollte ich es nicht mehr aus den Händen legen.

Erst einmal etwas zum Cover. Ich finde es einfach nur verdammt sexy. Also wenn so Logan aussieht dann kann die Männerwelt einpacken. :D Welche Frau würde da "Nein" sagen.

Ich habe ja bereits von Cassidy Davis den 1. Band der Paid Love Reihe gelesen und auch da habe ich den Schreibstil schon geliebt. Aber bei diesem Buch wird man einfach nur in seinen Bann gezogen. Man kann nichts dagegen tun. Der Schreibstil lässt einen einfach nicht los. Ich war sofort in der Handlung verschwunden. Konnte mitfühlen und mit erleben, wie sich die Protagonisten fühlen. Vorallem war es nicht einfach nur eine Geschichte. Nein, es war eine Geschichte mit Witz, Charme und Romantik. Ich finde es eine tolle Kombination und es hat genau meinen Geschmack getroffen. Man hat es förmlich knistern hören zwischen den Zeilen.

Die Geschichte war so wahnsinnig gut ausgearbeitet, dass man gezwungen ist weiter zulesen. Ich wollte wissen wie es weiter geht und war an manchen Stellen der verzweiflung nah. Nicht weil mir das Buch nicht gefallen hat sondern weil ich Kacey´s Handeln verstehen konnte aber es selber nicht wahrhaben wollte. Und wie es beim Lesen immer ist muss man bei den spannenden Stellen ausfhören. Ich wollte aber nicht.

Was ich hier besonders gut finde, ist das man dieses Buch unabhänig von Band 1 lesen kann. Es ist in sich abgeschlossen. Ich selber habe Band 1 noch nicht gelesen aber das werde ich bald tun.

Ich liebe Cassidy Davis Bücher und freue mich schon alle Bücher von ihr zu lesen. Ich hoffe das noch viele von ihr in die Bücherwelt finden. Ich möchte mich auch ganz sehr bei ihr bedanken, dass ich dieses wundervolle Buch vorablesen durfte.

Aber eines kann ich euch noch sagen, ihr werdet nach diesem Buch Pinke Café-to-go Becher lieben. So wie ich.

Nun noch zur Bewertung. Wie soll es auch anders sein. Ich liebe es und genau deswegen hat es 5 von 5 Cookie´s verdienst. Wenn ich ein Ebook so verschlinge hat es das definitiv verdienst.


Kommentare

  1. Eine schöne Rezension, die mich neugierig macht.
    Ein wenig im Internet gestöbert und die Bücher der Autorin sind notiert.

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen