[Cookie Abzeichen] Interview mit der Bloggerin von Traumzirkus

So meine lieben Cookie´s,

heute startet das Cookie Abzeichen voll durch und ich habe bereits die erste Bloggerin interviewt. Ich freue mich wirklich sehr darüber und ich muss sagen, es waren viele Interessante Sachen dabei aber lest selbst :*


Interview:

Ich freue mich richtig, dass du die erste bist die sich für das Cookie Abzeichen gemeldet hat. Es gibt ja inzwischen so viele Blogger im Internet und auch sehr viele die über Bücher bloggen. Was hat dich den dazu bewogen, einen eigenen Blog zu gestalten und zu führen?

Ich freue mich auch schon sehr und bin schon sehr gespannt auf das Abzeichen. Nja gelesen habe ich immer schon gerne und bin per Zufall auf eine Buchseite gestoßen, die einen Admin suchte. Ich habe schnell gemerkt, dass ich lieber einen Blog hätte, weil diese Seite etwas Druck gemacht hat. Durch diese Seite habe ich Laura von der Stöberkiste kennengelernt. Sie hat mir zugehört und mir alles gezeigt was ich wissen musste. Und so hat sich mein kleiner Hobbyblog entwickel

Ich persönlich finde es auch immer schöner einen eigenen Blog zu haben, da kann man machen was man selber möchte. Warum heißt den dein Blog ausgerechnet "Traumzirkus" und seit wann hast du ihn?
 
Hm das mit dem Names ist eine gute Frage, ich denke der kam mir einfach so in den Sinn und er passt auch zu mir. Ich bin eine kleine Träumerin und Zirkusse haben immer etwas magisches. Diese beiden Dinge wollte ich vereinen unebewusst. Mein Blog existiert seit Februar 2015.
 
Dann ist dieser Name ja wirklich perfekt. Man sollte nicht groß drüber nachdenken. Da ist dein Blog ja noch jung und frisch. Was möchtest du den deinen Lesern vermitteln und bewirken die deine Beiträge lesen?

Eigentlich möchte ich nur kleine Einblicke und ein wenig meiner Meinung zu dem jeweiligen Buch vermitteln. Vielleicht mit einem Hauch "Träumerei", die Lust aufs Lesen machen soll.

Ich finde es persönlich immer sehr traurig, wenn Menschen sich so gegen das Lesen wehren und es absolut nicht versuchen möchten. Was hat dich den dazu gebracht mit den Lesen anzufangen und was war dein erstes Buch?

Puh das weiß ich gar nicht mehr muss ich ehrlich gestehen. Ich fand Bücher einfach immer schon schön und wollte unbedingt in fremde Welten eintauchen.

Fremde Welten ist genau das richtige Stichwort. Welche Bücher liest du den am liebsten? Hast du irgendwelche bevorzugten Genres?

Momentan habe ich soeine Fantasy Phase. Am besten 18Jhdt und Feen, Hexen, Vampire oder der gleichen. Ich lese aber auch gerne mal einen Klassiker oder Krimi. Das ist sehr stimmungsabhängig.

Fantasy ist der Klassiker unter uns Buchbloggern. Kannst du den ungefähr sagen wie viel Bücher in deinem Regal wohnen?

Das ist schwierig, da mein Regal geteilt ist. ein Teil davon lebt in Kärnten und in Wien habe ich noch nicht so viele Bücher...insgesamt werde ich wahrscheinlich an die 100-130 herankommen.

Das ist eine beachtliche Summe an Büchern. Gibt es den einen Lieblingsplatz wo du gerne liest?

Meistens auf der Couch oder in meinem Ohrensessel. Abends im Bett lese ich auch gerne vorm Einschlafen. 

Einen Ohrensessel *-* Da geht mein Herz auf. So einen wollte ich auch schon immer haben. Muss sehr bequem sein. Dann soll es das mit dem Interview auch schon gewesen sein. Ich habe mir wirklich sehr gefreut. 

Kommentare