[Rezension] The Wild Ones - M. Leighton

Guten Abend meine Lieben Bücherwürmer,

nach einer Woche habe ich es endlich geschafft das Buch zu beenden. Ich habe einfach keine Zeit gefunden dieses wundervolle Buch zu lesen. Nun folgt aber endlich meine Rezi. Ihr findet dann wieder auf meinem Blog die Leseprobe zu diesem Buch. Solange ich kein neues Buch rezensiere. Allerdings folgt nun endlich After Truth und ich bin sehr gespannt.

INHALT

Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.

PERSÖNLICHE MEINUNG

Ich habe dieses Buch wieder vom Heyne Verlag zugeschickt bekommen und dafür möchte ich mich erstmal bedanken. Es ist mir wirklich jedes mal eine Freude ein Rezensions Exemplar zu bekommen.

Dieses Buch hat mich schon mit seinem Klapptext begeistern können und als ich es angefragt habe dauerte es leider noch ein wenig bis es erschienen ist. Als es dann endlich da war, war ich so mega glücklich und habe sofort angefangen. Das Cover sieht natürlich schon ziemlich heiß aus. Aber nicht nur das Cover ist heiß sondern auch das komplette Buch.

Dieses Gefühl wenn man sich unbedingt haben will, sich spüren möchte aber es einfach nicht kann oder darf. Genau dieses Gefühl haben Cami und Trick. Die zwei Protagonisten im Buch. Das Buch hat ganze 340 Seite und 52 Kapitel. Hier wechselt immer die Anschicht zwischen Trick und Cami. 

Bereits auf den ersten paar Seiten war ich von diesem Buch gefesselt. Es ist bereits soviel passiert und sowas liebe ich ja. Ich konnte bereits dort mit den beiden mitfühlen. Bei ihnen ist einfach der Funke übergesprungen und man hofft sich einfach das sie zusammen kommen. Doch so einfach wie man sich das als Leser vorstellt ist es leider nicht. Cami und Trick können sich am Anfang ihre Gefühle nicht eingestehen und wollen sich vergessen. Doch schon passierte es. Trick arbeitet bei Cami´s Vater als Stallbursche. Für Cami die dort ihre Sommerferien verbringt natürlich fatal. 

Sie wünscht sich so sehr seine Nähe und auch bei Trick ist es nicht anders. Man spürt selbst als Leser dieses Knistern zwischen den beiden. Ich fand dieses Buch mit jeder Seite schöner und umso romantischer. Doch wie in jedem Buch gibt es Konflite die einem Leser das Herz rausreißen. Ich konnte es kaum glauben was zum Ende hin passierte. Ich wollte nicht aufhören zu lesen weil ich immer ein Happy End möchte. 

Ich kann euch nur raten es unbedingt zu lesen. Es ist so wunderschön und romantisch. Ein MUSS für jeden Pferdefreund und ein gnadenloser Romantiker ist. Es war ein wirklich schönes Buch und ich freue mich wirklich sehr auf die nächsten 2 Bände der Reihe. 

Das Buch bekommt 5 von 5 Cookie´s von mir.


Ich hoffe die Rezi hat euch gefallen und ich möchte leider nicht zu viel verraten obwohl es so toll ist. Aber lest es einfach und ihr spürt diesen Zauber dieses Buches auch.


Kommentare