[Rezension] Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht von C.C Hunter

Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht ist der 1. Band der Reihe. Dieses Buch lag schon lange auf meinem SUB und ich bin froh es endlich gelesen zu haben :)

INHALT

Sie hat keine Ahnung, wer sie ist und welche Kräfte in ihr stecken.

In kylies Leben ging alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat - Feen, Hexen, Vampire, Gesaltenwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben - wenn sie nur wüsste welche....

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.

PERSÖNLICHE MEINUNG

Ich hatte von vielen Leuten gehört, dass diese Reihe wirklich gut sein soll. Genau aus diesem Grund habe ich mir den ersten Band damals einfach gekauft. Es hat lange gedauert bis ich es endlich einmal gelesen hatte. Es hat nur ganze 3 Tage gedauert dann hatte ich das Buch durch. Es hat insgesamt 492 Seiten und 42 Kapitel.

Am Anfang war ich wirklich begeistert von dem Buch und konnte mit Kylie so gut mitfühlen und sie verstehen. Auch als sie Dalla und Miranda kennenlernte und mit ihnen ein Zimmer teilt, konnte ich ihren unglauben verstehen. Ich mein wer glaubt den schon das es Vampire und Hexen wirklich gibt. Das Kylie auch abstoßen wollte das sie übernatürlich ist konnte man gut verstehen. Niemand würde glauben eine Gabe zu haben. 

Ich habe das Buch wirklich verschlungen aber leider bekommt es von mir auch einen Minuspunkt. Ich habe mehr erwartet. Der Inhalt weckt schon Spannung in einem, sodass man unbedingt wissen möchte was Kylie noch so durchmachen muss. Aber dafür das so viele von dem Buch geschwärmt haben muss ich sagen es hat mich auch etwas enttäuscht. Es hat ewig gedauert bis man endlich mal etwas neues über Kylie erfahren hat und das Buch hatte auch diese typischen Jungs Probleme. Also für mich war es einfach zu erwarten.

Dann endlich zum Schluss kam etwas Spannung in das Buch aber ich habe für das Buchende auch mehr erwartet. Der Kampf um das Cammp war mir dann doch etwas zu leicht dar gestellt. Aber man hat dann noch etwas mehr über Kylie erfahren und war dann auch etwas beruhigter und nicht mehr so frustriert. 

Also um das mal etwas zusammenzufassen. Ich kann das Buch nicht wirklich 100% loben aber es war auch nicht alles schlecht. Ich fande es ja schon gut aber manches hat mich einfach gestört. Für jeden der Fanatsy mag vielleicht eine Empfehlung wert aber das muss jeder selber wissen. Ich werde diese Reihe trotzdem weiter lesen und sehen ob sie mich dann noch begeistern kann. Aber erstmal muss mein SUB weiter abgebaut werden.

Das Buch bekommt von mir 3 Cookie´s. 




Schönen Feiertag euch meine lieben Bücherwürmer. :)

Kommentare