Slider

[Gewinnspiel]

Sonntag, 26. April 2015


Guten Abend meine lieben Bücherwürmer,

es ist Sonntag und eigentlich sollte das Gewinnspiel nur bei 250 Likes stattfinden. ABER ich will mal nicht so sein. Ich habe in dieser Woche so viele neue Liker bekommen, dass ich mich trotzdem bedanken möchte. Es gibt also doch ein Gewinnspiel.

Wie ich bereits gesagt habe, hat es einen Zusammenhang mit unserem neuen Profilbild. Darauf sind zwei Leseeulen zusehen. Darf ich vorstellen das sind unsere lieben süßen "Cookie´s" Sie heißen beide Cookie und werden in Zukunft das Maskottchen unseres Blog´s sein. Ich freu mich riesig, dass sie mich und euch in Zukunft durch unseren Blog und auch bei Facebook begleiten werden.

Aber was haben unsere Cookie´s nun mit dem Gewinnspiel zutun? Ganz einfach. Ich habe mir überlegt Cookie bald genauer vorzustellen aber dafür brauchen wir eine Hintergrund Geschichte für die beiden. Wir wollen wie eine kleine Lebensgeschichte von den beiden als Basis für die Zukunft nutzen.

Und hier kommt ihr ins Spiel. Ihr sollt eine kleine Geschichte entwerfen wie es unseren Cookie´s bisher so im Leben ergangen ist, was sie so schönes erlebt haben und wie sie nun zu uns gekommen sind.

Diese kleine Geschichte sollte nicht all zu viel sein aber ihr könnt euerer Kreativität freien lauf lassen. Ihr habt bis zum 2.Mai 2015 20 Uhr Zeit uns eure Geschichten zu zusenden. Dies könnt ihr uns per Mail schicken an buecherwurmsbuecherblog@gmail.com

Aber das wichtigste habe ich ja vergessen. Ihr könnt das Buch "Finding Sky - Die Macht der Seelen" von Joss Stirling gewinnen. Es ist Band 1 der Macht der Seelen Reihe.

Ich hoffe das viele von euch mitmachen. Ich würde mich über Likes und kommentare sehr freuen. Natürlich dürft ihr es auch gerne teilen.
Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren und ich werde euch alle Fragen beantworten.

Teilnahmebedingungen:
1. Teilnahme erst ab 18 Jahren oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.
2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
3. Die Gewinner haben eine Woche Zeit, sich bei mir zu melden, anderenfalls wird neu verlost.
4. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
5. Versand nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz.
6. Kein Ersatz bei Verlust auf dem Postweg.
7. Keine Haftung bei Verlust.
8. Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass seine Geschichte auf dem Blog "Bücherblog von und für Bücherwürmer" veröffenlicht wird.

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Sonntag und einen erholsamen Start in die neue Woche.

Eigene Blogvorstellung und Ankündigung Gewinnspiel

Mittwoch, 22. April 2015

Hallo meine lieben Bücherwürmer,

ich durfte vor ein paar Tagen meinen Blog vorstellen. Funaos Welt hat mich interviewt und ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut. Es war wirklich einmal was anderes und es hat mir viele neue Liker auf Facebook eingebracht. Was mich wirklich sehr gefreut hat.

Also wenn ihr etwas mehr über mich und meinen Blog wissen wollt schaut doch einfach einmal vorbei.

Blogvorstellung: Bücherblog von und für Bücherwürmer

Weiterhin habe ich mir etwas für meine Leser überlegt. Da ich nun schon die 100 Liker auf Facebook in innerhalb eines Tages geknackt habe, habe ich mir überlegt bei 250 Liker auf meiner Facebook Seite ein Gewinnspiel zu starten. Das Gewinnspiel wird aber nur stattfinden wenn wir die 250 Liker bis Sonntag, den 26.04.2015 erreicht haben. Wenn die Anzahl bis dahin nicht geschafft wird muss ich das Gewinnspiel leider absagen.

Was es zu gewinnen gibt und was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr wenn es soweit ist. Also schaut vorbei und ich hoffe das wir 250 Liker schaffen werden.

Danke an alle meine Leser :)

Liebster Award

Sonntag, 19. April 2015

Hallöchen meine lieben Bücherwürmer,

ich wurde vor einem Monat von 132dragonrider132 für den liebsten Award nominiert. Ich möchte mich hier wirklich einmal dafür bedanken.

Für was dient dieser Award:

Der Liebster Award dient dazu kleinen Blogs die Chance auf eine größere Bekanntheit zu geben.


Spielregeln:

• Bedanke Dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen Blog.
• Zeige, dass Dein Artikel zum Blogstöckchen “Liebster Award” gehört.
• Benutze dazu gerne das Awardbild.
• Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
• Formuliere selbst 11 neue Fragen.
• Nominiere bis zu 11 weitere, noch recht unbekannte Blogger und bitte sie, Deine Fragen zu beantworten
• Informiere den jeweiligen Blogger über die Nominierung

Dann möchte ich doch mal loslegen und die Fragen von 132dragonrider132 zu beantworten:

1.Was ist dein Lieblingsbuch?
 
Ich liebe jedes Buch in meinem Regal und sehe sie  als meine Kinder an. Es wäre nicht gerecht ein Lieblingskind zu haben. Bis jetzt hat es noch kein Buch geschafft das ich sage es wäre mein Lieblingsbuch. Ich habe bis jetzt immer wundervolle Bücher gelesen und bin von jedem begeistert.
 
2.Was machst du, um dir die Zeit zu vertreiben?
 
Ich lese natürlich. Aber ich vertreibe mir auch einfach mal die Zeit mit raus gehen und Freunde zu treffen. Ich fahre gerne Inliner und seit dem ich an der Elbe wohne kann ich das auch mehr ausleben.
 
3.Wie gestaltest du einen gemütlichen Abend mit Freunden?
 
Einfach mal eine DVD ansehen und über Gott und die Welt reden. Es ist immer wieder schön meine Freunde zu sehen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Solche Abende werden immer spontan geplant.
 
4.Was ist deine Lieblingsfarbe?
 
Grün. Ich liebe diese Farbe einfach weil sie einem Kraft gibt weiter zu machen.
 
5.Bist du Fleischesser oder Vegetarier?
 
Ich bin stolzer Fleischesser. Ich brauche Fleisch um zu überleben. Ich liebe Fleisch *-*
 
6.Wie würde der perfekte Tee für dich schmecken?
 
Der perfekte Tee müsste nach Erdbeere schmecken. Ich liebe diesen Geschmack und bin einfach süchtig danach. Gerade beim lesen macht es sich am besten mit einer Tasse Tee.

7.Schokolade oder Obst?
 
Schwierige Frage. Da muss ich leider passen. Ich kann mich nicht entscheiden :D
 
8.Welches ist dein liebstes Blogthema?
 
Ich würde sagen Rezensionen. Ich finde es schön die eigene Meinung mit anderen zu teilen und so vielen bei der Entscheidung helfen zu können.
 
9.Bist du lieber draußen oder drinnen?
 
Beides. Ich liebe es einfach mal auf der Couch zu sitzen, ich liebe es aber genauso draußen zu sein und die frische Luft einatmen zu können.
 
10.Bist du ein Hunde- oder ein Katzenmensch?
 
Beide Tiere haben ihre Vor- und Nachteile. Ich habe auch keins von beiden bei mir Zuhause daher kann ich mich da nicht festlegen.
 
11.Wie bist du zum Bloggen gekommen?
 
Das war eine spontane Idee. Ich war damals im Urlaub und lag am Strand. Ich lese viele Bücher und auch total gerne. Ich habe eine Freundin, die genauso Bücherverrückt ist wie ich und ich wollte schon immer etwas in dieser Welt hinterlassen. Klar, mit einem Blog kann man nicht viel bewirken aber ich wollte meine Leidenschaft mit anderen teilen. Zuerst habe ich mit meiner Freundin die Seite auf Facebook gegründet. Momentan geht es noch etwas schleppend voran. Aber seit letztem Jahr im November habe ich mich getraut auch im Internet meinen Blog aufzubauen. Ich habe wirklich viel Herzblut reingesteckt und habe noch viele Ideen. Der Blog ist wie mein kleines Baby und ich will ihn großziehen. Ich will einfach, dass auf dieser Welt etwas von mir übrig bleibt.


Meine Fragen an die nominierten Blogs:

1. Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
2. Was ist für dich das schönste am Bloggen?
3. Wie bist du zum lesen gekommen?
4. Was hast du für deinen Blog dieses Jahr so geplant?
5. Wo liest du deine Bücher am liebsten?
6. Hörst du während dem lesen Musik oder eher nicht?
7. Wo liest du am liebsten?
8. Welche Hobby´s hast du noch?
9. Was ist dein Lieblingsautor?
10. Warst du schon einmal auf einer Lesung gewesen. Wenn ja wie hast du es empfunden? Wenn nein, auf welche Lesung würdest du gerne einmal gehen wollen?
11. Stelle dich einmal kurz vor.


Ich nominiere:


Dann wünsche ich euch noch einen schönnen sonnigen Sonntag.




[Rezension] After Passion - Anna Todd

Dienstag, 14. April 2015

Hallo meine Lieben Bücherwürmer,

wie ich euch es gestern auf unserem Blog bei Facebook versprochen habe kommt heute die Rezi zu After Passion von Anna Todd online. Ich habe gestern die letzten 300 Seiten gelesen, weil ich einfach wissen wollte wie es weitergeht. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen :)

INHALT

Tessa Young ist attraktiv und Klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Whashington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Doch er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

 PERSÖNLICHE MEINUNG

Also bevor ich anfange möchte ich eines gern klar stellen. Ich weiß, dass das Buch sehr viel gehypt wurde aber ich habe dieses Buch nicht deswegen gelesen sondern einfach weil das mein Genre ist und es mich einfach interessiert hat, was hinter diesem Buch steckt. 

Ich war natürlich erst einmal sehr erstaunt, dass dieses Buch 701 Seiten hat und 97 Kapitel. Das Cover sagt noch nicht all zu viel aus aber ich finde es klasse, dass ein Lesezeichen zum Buch dabei ist. Ich liebe sowas einfach. Das Lesezeichen seht ihr unten in den Bildern zum Buch. 
Ich war richtig gespannt und ich muss dem Buch hoch anrechnen das es kurze Kapitel hat. Ich mag es eher wenn ich nach ein paar Kapiteln mal eine Pause machen kann. Wenn ich so ewig lange Kapitel habe kann ich schlecht aufhören. Also das finde ich an diesem Buch wirklich schön.

Als ich es dann angefangen habe zu lesen konnte ich kaum Aufhören. Man erfährt wie Tessa ihren ersten Tag an der Uni überlebt und wie sie Hardin kennenlernt. Es entsteht schon auf den ersten paar Seiten ein Hass zwischen den beiden und man weiß nocht nicht genau wie das alles enden soll. Wie man schon aus dem Inhalt schließen kann verliebt sich Tessa irgendwann in Hardin. Das ist finde ich etwas typisch für ein Good Girl das sie sich in den Bad Guy verliebt. Also war einfach vorherzusehen. Allerding muss ich sagen das es nicht langweilig wurde. Ich bin trotzdem dran geblieben und habe mit viel interesse weiter gelesen. Ich war wirklich begeistert von dem Buch. 

Allerdings muss ich auch etwas Kritik loswerden. Was mich etwas gestört hat, war dieses ständige hin und her zwischen Tessa und Hardin. Diese Streiterein wegen Kleinigkeiten und wegen eigentlich nichts, haben mich etwas gestört aber was nicht ganz so gravierend.

Im laufe der Geschichte erfährt man immer mehr über die beiden und Tessa entdeckt ihre dunkle Seite und Hardin seine Gute. Sie hätten sich beide wirklich verdient. Ich persönlich fande Tessa am anfang auch etwas Prüde. Das hängt aber mehr damit zusammen, dass ich mit solchen Menschen eher nicht so kann :D. Das Blatt wendet sich immer wieder und irgendwann ist der Punkt da wo man sich denkt "Das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass so etwas passiert". Ich muss aber sagen, dass es dem Buch nicht schadet wenn auf einmal etwas passiert womit der Leser nicht gerechnet hat.

Zum Ende hin wird die Geschichte etwas ernster und man wünscht es den beiden einfach, dass sie glücklich werden. Ich konnte richtig mit beiden mitfühlen. Ich will nicht zu viel veraten deswegen würde ich sagen, wenn euch die Rezi angesprochen hat es selber zu lesen. 

Ich finde es hat sich gelohnt das Buch zu lesen und ich bin schon wirklich gespannt auf den 2. Teil des Buches den ich bereits als Buchvorstellung auf unserem Blog zu Gast hatte. Leider werde ich die nächsten 2 Wochen kein Buch in die Hand nehmen können durch Prüfungsstress. Ich hoffe die Rezi hat euch gefallen und vielleicht schnappen es sich ja manche noch. Allerdings sage ich euch gleich das es nichts für Prüde Leute geeignet ist. Also etwas offen sollte man schon sein. 



Vielen Dank meine lieben Bücherwürmer und bis demnächst.   

[Projekt] Gedanken eines Bücherwurms #4

Sonntag, 12. April 2015

Der Weg ist das Ziel

Jeder setzt sich ein Ziel im Leben. Jeder von uns hat ein eins. Träume können zu Zielen werden und Ziele können auch nur Träume bleiben. 

Ich finde es immer wieder verwunderlich, dass die Charaktere in Büchern immer das schaffen was sie wollen. Das ist nicht wirklich realitäts nah. Niemand schafft immer das was er sich vor nimmt. Es ist viel harte Arbeit sein Ziel zu erreichen und manchmal schaffen wir es aus was für Gründen auch immer nicht, Das ist einfach so und dagegen kann man nichts machen. Es soll halt einfach nicht sein. 

Aber wenn wir uns einen genauen Weg überlegen, wie wir zu unserem Ziel kommen und diesen Weg gehen und nicht verlassen, dann steht unsere Chance doch besser das Ziel zu erreichen. 

Ich habe auch erst kürzlich mein Ziel erreicht und ich kann euch sagen es war nicht einfach. Man zweifelt auch oft an sich selbst und das wirft einen erst einmal zurück. Aber dennoch habe ich nie aufgegeben und immer wieder an meinem Weg festgehalten. Es hat funktioniert. 

Ein genaues Rezept um den Weg zu finden gibt es leider nicht aber ihr müsst das mal so sehen. Erfindet euer eigenes Rezept um zu dem zu kommen was ihr euch vorgenommen hat. Es müssen nicht immer Neujahrsvorsätze sein, sondern können auch im Jahr entstehen. Ihr müsst nur daran festhalten. 

Findet euren Weg und ihr werdet euer Ziel erreichen.

[Buchvorstellung] Opal - Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout

Sonntag, 5. April 2015

Inhaltsangabe

Katy und Daemon kommen sich endlich näher. Alles scheint perfekt zu sein, doch es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich steht Blake wieder vor der Tür und bittet sie um Hilfe. Katy ist sich nicht sicher, ob sie ihm trauen kann, aber um ihre Freunde zu retten, würde sie alles tun selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. Was sie noch nicht weiß: Blakes Plan wird die Wahrheit über die Lux endlich in greifbare Nähe rücken. Doch er wird Katy auch weiter von Daemon entfernen, als sie es für möglich hält. Dies ist der dritte Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. 

Kurzinformationen

Einband:                   
Hardcover
 
Seitenzahl:                       
646
 
Erscheinungsdatum:          
24.04.2015
 
ISBN:                             
 
978-3-551-58333-8

Verlag:                           
Carlsen
 


[Projekt] Gedanken eines Bücherwurms #3

Guten Morgen meine lieben Bücherwürmer,

Ich wünsche euch einen wundervollen Ostersonntag und hoffe euch hat der Osterhase auch etwas gebracht. Da ich Freitag nicht dazu kam möchte ich heute einen weiteren Teil meines Projektes posten. :)

Abschied nehmen

Wie ich auf diesen Titel gekommen bin? Tja, das ist ganz einfach. Momentan bin ich in so einer Situation wo ich nach fast 3 Jahren zu vielen Personen abschied nehmen muss. Das heißt nicht, dass ich sie nicht wieder sehe aber nicht mehr so oft und nicht mehr jeden Tag. 

In unserem Leben müssen wir zu vielen Menschen "Lebe wohl" sagen. Das kann aus ganz vielen Gründen passieren. Aber man erinnert sich nicht nur an die schlechten Zeiten, die man zusammen hatte sondern auch an die guten Zeiten. All das hat man zusammen erlebt und auch durchgestanden. Aber sowas kommt nunmal überall vor. 

Auch müssen wir zu Menschen "Lebe wohl" sagen, die nicht freiwillig gegangen sind sondern einfach weil die Zeit dazu reif war. Man kann sie Zeit nicht aufhalten aber man kann das schönste aus ihr machen. Man kann auch aus schlechten Dingen, das schönste der Welt machen. Das heißt nicht, dass das jeder muss. Jeder Mensch geht mit Abschied anders um.

Egal ob Freunde, Familie, Kollegen, Liebe oder bekannte sich von uns verabschieden sie bleiben immer in unserer Erinnerung. Erinnerung ist das einzige was uns bis zu unserem Tod bleiben wird. Ich erinner mich gerne an die schönen Zeiten, die ich mit vielen Menschen in meinem Leben schon hatte. Warum auch nicht?

Ich hoffe einfach viele Menschen wiedersehen zu können, die ich bald nicht mehr so oft sehen werde. Klar, es gab gute und schlechte Tage wo man am liebsten niemanden sehen möchte aber am Ende gewinnen immer die guten Zeiten in unserem Leben. 


Und damit wünsche ich euch einen schönen Sonntag. Bis heute Abend zur Buchvorstellung ;)



[Rezension] Gregs Tagebuch / Von Idioten umzingelt

Donnerstag, 2. April 2015


Gregs Tagebuch / Von Idioten umzingelt – Ein Comic Roman

Inhalt:
Ein neues Schuljahr hat angefangen. Der 13-jährige Greg Heffley geht jetzt auf die Junior Highschool, und die ist so ungefähr die bescheuertste Idee aller Zeiten. Dort werden Kinder, frisch aus der Grundschule, zusammengeschmissen mit riesigen Gorillas, die sich zweimal täglich rasieren müssen. Und da wundern sich alle, dass es so viele Prügeleien gibt. So ein Leben als Teenager steckt voll ungeahnter Gefahren und komischer Missverständnisse.
Also beginnt Greg einfach mal in seinem Tagebuch zu notieren, was er alles erlebt und was ihm tierisch auf die Nerven geht.
Allen voran wäre da sein trotteliger Kumpel Rupert, der manchmal ganz schön peinlich sein kann. Doch als Ruperts Popularität in der Schule plötzlich steigt, versucht Greg seinen eigenen Vorteil daraus zu ziehen.

Meinung:
Ich habe dieses Buch schon oft in Buchhandlungen liegen sehen und bin immer nur schwer dran vorbei gekommen, aber kaufen wollte ich es dann doch nicht. Durch einen glücklichen Zufall bin ich dann durch einen Tausch an der ersten Band der Reihe gekommen und ich muss sagen es war schon ein witziges Buch.
Natürlich ist es ein Kinderbuch und für Leseanfänger gemacht aber das hat mich nicht gestört.
Ich finde Greg ist eine witzige kleiner Hauptfigur und stellenweis wirklich komisch durch kindliche Genialität.
Die vielen Bilder oder wohl eher Comics sind wirklich toll gemacht, ich glaube es gibt keine Szene in dem Buch die nicht mit einem dieser kleinen Bilder versehen ist und dadurch zur besseren Verständnis beiträgt.  

Fazit:
Sehr gut geeignet wenn man Kinder zum Lesen bringen möchte, aber auch für Erwachsene nicht ganz schlecht zum zwischendurch lesen und einfach mal abschalten.
Ich denke ich werde die anderen Bücher der Reihe auch noch lesen, immer mal wenn ich gerade viel um die Ohren hab und nicht viel nachdenken will, beim Lesen.
Gregs Tagebuch 01. Von Idioten umzingelt! - Jeff Kinney

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan