[Rezension] Mythos Academy - Frostkiller von Jennifer Estep

Frostkiller ist das Ende einer meiner Meinung nach gelungenen Reihe für Jugendliche und junge Erwachsene.

Inhalt

Ein für alle Mal muss das Gypsymädchen dem Chaosgott Loki die Stirn bieten. Wird sie ihn bezwingen können? Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...

Meinung

Die Hauptperson Gwen Frost war mir von Anfang an sehr sympatisch und hat sich in den Bänden wirklich gut entwickelt. Ich war gespannt wie die Autorin die Reihe zum Abschluss bringt und muss sagen sie hat mich positiv überrascht.
Ich konnte das Buch fast gar nicht aus der Hand legen und habe es deshalb auch in knapp zwei Tagen verschlungen.

Fazit

Ich kann es euch nur empfehlen diesen Buch (oder besser gesagt diese Reihe) zu lesen.
Viel Spaß dabei es lohnt sich wirklich ;)


Kommentare