Slider

Montag, 23. Februar 2015

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal ein Zitat für euch rausgesucht das mir persönlich sehr gut gefällt.

Getürmt aus Buch auf Buch 
Verlassen und verflucht
Gesäumt von toten Fenstern
Bewohnt nur von Gespenstern
Befallen von Getier
Aus Leder und Papier
Ein Ort aus Wahn und Schall
Genannt Schloss Schattenhall

Die Stadt der Träumenden Büche, Walter Moers

 ~ Sansa

[Buchvorstellung] - Love Letters to the Deap - Ava Dellaira

Sonntag, 22. Februar 2015

Hallo meine Lieben,

ich habe mir vorgenommen euch jede Woche ein neues Buch vorzustellen. Es wird jeden Sonntag erscheinen und ihr findet alle Buchvorstellungen auf der Seite dafür. Falls ihr einfach mal schauen wollt ob ihr für euch was passendes findet. :) Ich hoffe ich kann damit vielen die Möglichkeit geben neue Bücher zu entdecken.


Meine erste Buchvorstellung wird über das Buch " Love Letters to the Dead" von Ava Dellaira sein.

Inhaltsangabe

Eine Geschichte voller Liebe und Weisheit: Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben.

Kurzinformationen
Einband:                   
Gebundene Ausgabe 
 
Seitenzahl:                       
416 
 
Erscheinungsdatum:          
23.02.2015
 
ISBN:                             
978-3-570-16314-6 
 
Verlag:                           
cbt



Wer sich an Fifty Shades of Grey aufgeilt, hat das Sexualleben einer Topfpflanze

Samstag, 21. Februar 2015

So heißt der Titel dieses veröffentlichten Beitrages.

Wer sich an Fifty Shades of Grey aufgeilt, hat das Sexualleben einen Topfplfanze

Ich konnte es garnicht glauben als ich diesen Artikel gelesen haben. Ich bin ein großer Shades of Grey Fan und ich hab mich wirklich auf den Film gefreut.

Natürlich war das ein oder andere an dem Film nicht so wie man es sich gewünscht hätte, aber das man so über die Fans dieses Filmes und Buch herzieht ist einfach eine Frechheit.

"Schließlich seid ihr und eure seit Jahrzehnten sexuell vernachlässigten Mütter schuld daran, dass “Fifty Shades of Grey” das Erfolgreichste ist, was der globale Buchhandel in letzter Zeit hervorgebracht hat." - So heißt es.

Ich finde es erbärmlich das jemand uns Fans so unter den Tisch kehrt und uns so abstempelt wie verzweifelte Hausfrauen. Wir sind alle selbstbewusste Frauen, die sich bewusst dazu entschieden haben diesen Film sehen bzw. das Buch zu lesen.

Es sollte von jedem akzeptiert werden was man mag und was man nicht mag. Aber so ausfällig zu werden ist absolut dreckig.

Ich werde nicht viel mehr dazu schreiben. Ich habe mich schon genug darüber aufgeregt. Lest es selber und ich würde mich freuen mal eure Meinung als Kommentar zu erfahren.

~ Rain

[Gewinnspiel] Leseprobe zu After passion von Anna Todd

Sonntag, 15. Februar 2015

Guten Abend meine Süßen,

anlässlig zur Wiederbelebung unseres Bloges verloren wir 6 Leseproben von After Passion von Anna Todd.

Als ich zu Shades of Grey war, konnte ich diese Leseproben ergattern und möchte sie nun gerne mit euch teilen.

Was ihr dafür tun müsst?

Das ist ganz einfach.

1. Folgt uns per E-Mail, sodass ihr immer auf dem neusten Stand seit
2. Schreibt uns per Kontakformular warum ihr diese Leseprobe gerne haben möchten und warum euch das Buch interessiert
3. Anmeldeschluss ist der 18.02.2015 bis 18 Uhr

Wir werden dann unter allen Teilnehmern verlosen und es euch hier mitteilen damit ihr uns dann eure Adressden zukommen lassen könnt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend und hoffe das manche von euch daran teilnehmen. Sollte viel Interesse gezeigt werden können wir vielleicht auch öfter mal etwas Verlosen.

Eure Rain :)


Rezension: Die Tränen der Henkerin

Donnerstag, 12. Februar 2015

~ enthält Spoiler ~

("Die Tränen der Henkerin" ist die Vortsetzung zu "Die Henkerin")

Inhalt:
Rottweil, 1332. Melisande und Wendel sind glücklich. Ihr Weinhandel läuft gut, und beide sind ganz vernarrt in ihre kleine Tochter. Doch über dem Glück liegen Schatten: Melisandes Schwiegervater setzt alles daran, die Ehe seines Sohns zu zerstören, und auf der Adlerburg lauert eine alte Feindin auf eine Gelegenheit, den Tod ihres Mannes zu rächen. Als Melisande auf einmal Gegenstände aus ihrer Vergangenheit findet, wird ihr dunkelstes Geheimnis offenbar: Sie war einst Henkerin. Ihr Mann wendet sich von ihr ab. Ihre Tochter wird entführt. Wer steckt dahinter? Um ihre Familie zu retten, muss Melisande es mit einem Gegner aufnehmen, der vor nichts zurückschreckt ...

Meinung:
Wie schon gesagt beginnt das Buch etwas schleppend über die ersten 100 Seiten hab ich mich gequält irgendwie wollte es nicht so richtig losgehen. Die ständig wechselnden Erzählperspektiven waren da auch nicht gerade eine große Hilfe. Immer wenn es bei einer Figur spannend würde kam die nächste und man fing wieder bei null an. Wenn man aber die ersten 100 Seiten geschafft hat erhält es die Spannung das immer eine andere Person erzählt, schließlich möchte man ja wissen wie es zum Beispiel mit Melisande weitergeht. Dadurch das die Geschichte aus so vielen Perspektiven erzählt wird, kann man sich gut in alle Personen einfühlen und die einzelnen Beweggründe besser verstehen.
Die Geschichte an sich ist sehr spannend mit vielen Intrigen und Verdächtigungen, die auch schon im ersten Teil nicht zu kurz kamen.

Fazit:
Das Buch ist lesenswert wenn einem der erste Teil gefallen hat. Es lässt sich gut und zügig nach einander weg lesen. Gegen Ende kann man das Buch fast nicht mehr aus der Hand lesgen. Alles in allem ein empfehlenswerter Historischer Roman.







~ Sansa

Rezension: Eve & Adam

~ enthält Spoiler ~

Wenn ich mal ehrlich bin hab ich dieses Buch nur gekauft, weil mir das Cover so gut gefällt und weniger wegen dem Inhalt. Wahrscheinlich stand es deshalb ca. ein Jahr lang ungelesen in meinem Regal, zu Unrecht!

Es ist ein tolles Buch und keine schnulzige Liebesgeschichte wie ich erst erwartet habe.

Inhalt:
Als Tochter aus reichem Hause genießt die 17-jährige Evening Spiker so manches Privileg: zum Beispiel einen Aufenthalt in der Privatklinik ihrer Mutter, wo sie nach einem schweren Verkehrsunfall behandelt wird. Damit Eve sich im tristen Krankenhausalltag nicht langweilt, soll sie ihren Traumtyp am Computer entwerfen. Größe, Augenfarbe, IQ - Eve darf alles selbst entscheiden. Sie hält es für ein lustiges Spiel, doch kurz darauf steht er ihr leibhaftig gegenüber ...

Meinung:
Eve war mir von Anfang an sympathisch. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und mit ihr leiden und lachen. Ganz im Gegensatz zu Solo, mit ihm kam ich am Anfang nicht so klar aber das hat sich im Laufe des Buches geändert. Ich finde er ist der eigentliche Held der Geschichte.

Der Schreibstill der Autoren gefällt mich wirklich gut, es liest sich schnell nach einander weg und flüssig lesen. Ich hatte schon früher mal sehr viel von Katherine Applegate gelesen. Die "Animorphs"- Reihe gefällt mir bis heute gut.

Fazit:
Wenn man mal ehrlich ist müsste das Buch eigentlich Eve und Solo heißen, da Adam mehr eine Nebenrolle spielt. Andererseits ist er für die Handling sehr entscheidend und mal ehrlich Eve und Adam klingt auch einfach besser. „wink“-Emoticon
Ich empfehle dieses Buch jedem der gern Science Fiction liest und jedem der gern Liebesgeschichten liest und offen für neues ist.






~ Sansa

Rezession: Phantasmen

Kurzbeschreibung: (Amazon.de)
Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer jüngeren Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen. Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln.

Meine Meinung:
Wie schon angedeutet fand ich das Buch wirklich lesenswert. Die ersten hundert Seiten waren einfach nur genial ich wollte das Buch an liebsten gar nicht weg legen.
Die folgenden 200 Seiten haben sich dann etwas gezogen aber es ist trotzdem immer etwas überraschendes passiert. Und wie es sich bei einem guten Buch gehört waren die letzten 100 seien wieder richtig gut und fesselnd.
Also ich würde es euch wirklich enpfehen dieses Buch zu lesen. 





~Sansa

Einige Änderungen

Hallo alle zusammen,

dadurch ja hier noch nicht so viel los ist haben wir uns etwas überlegt. Wir haben bereits auf Facebook einen Blog den ihr hier findet.

Dieser Blog ist genau der selbe wie hier und ihr findet alle Post die hier veröffentlicht werden auch bei Facebook. So kann jeder und überall unsere Neuigkeiten lesen.

Nun möchten wir uns beide dann doch mal vorstellen. Ich werde dann gleich mal anfangen:

Ich poste hier unter den Namen Rain und habe diesen Blog zum leben erweckt. Bei mir fing das lesen mit der Reihe "House of Night" an und ich muss sagen ich bereue nichts. Ich habe so viele und vorallem schöne Bücher lesen dürfen. Ich lese Erotik und Fantasy Bücher. Aber ich hab auch Bücher die diesen Genre nicht entsprechen aber die seht ihr ja in unserem Bücherregal bzw. Sub. 

So nun stellt sich meine nette Kollegin vor:

Hi, ich bin neuer Admin auf dieser Seite und werde unter dem Namen Sansa posten.

Ich lese für mein Leben gern besonders Fantasy Romane und Science Fiction,bin aber auch für andere Bücher offen.
Mein Lieblingsautoren sind Kai Meyer, George R. R. Martin und Cornelia Funke.

Ich hoffe das ich auch irgendwann mal ein eigentes Buch veröffentlichen kann.

Wenn ihr Fragen oder etwas habt was ihr uns mitteilen möchtet könnt ihr das gerne über unser Kontaktformular tun. Wir würden uns sehr über Anregungen freuen.

~ Rain und Sansa
CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan